Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. April 2010, 18:38

Comeback des Berliner Spreeparks?

Zitat

Die Natur hat sich den Ende 2001 geschlossenen Spreepark im Plänterwald zurückerobert. Für das verwaiste Areal gibt es neue Pläne und Freizeitpark-Welt.de konnte bei einer Spreeparkführung Exklusivinterviews mit dem ehemaligen Spreeparkbetreiber Nobert Witte und dem Organisator der Spreeparkführungen Christopher Flade führen. Einst schossen hier die Boote vom Felsen ins Wasser, dass es nur so spritzte. Tempo, Kreischen, nasse Abenteuer – so ging es zu auf einer der größten Wildwasserbahnen Europas dem „Grand Canyon“ im Spreepark im Plänterwald. Auf dem „Mega Loop“, ebenfalls einer der größten Achterbahnen ihrer Art in Europa, konnte man mit 65 km/h und einem Sturzflug von 39 Metern Höhe kombiniert mit vier Looping Elementen seinen Spaß und Thrill haben und weitere 38 Fahrattraktionen luden jährlich mehrere 100.000 Besucher in den Spreepark ein.

Bis zum Ende im Herbst 2001, als der traditionsreiche „Freizeit- und Familienpark“ am Treptower Spreeufer seine Tore schloss. Jetzt hopsen hier Frösche über die Schienen, auf denen die Kähne zum künstlichen Berg hinaufgezogen wurden. Die Tümpel zwischen den Bootskanälen belagert Entengrütze. Goldruten umrahmen die erstarrte Vergnügungsstätte. Brennnesseln wuchern aus Bodenplatten, seit vielen Jahren geht das nun so. Zeit genug für die Efeuranken auch das Schaukelpferd nebenan zu umschlingen. Der einstige Rummel hat sich zum verwunschenen Märchenort gewandelt. Zum Biotop. Zur gefragten Film- und Fotokulisse und zur Adresse für eine der bizarrsten Führungen, die man in Berlin derzeit erleben kann. Bislang 9 Jahre lang Stillstand. Und nahezu vollkommene Stille, nur vom Tuten der Spreedampfer unterbrochen. Keine ordnende menschliche Hand, weil bislang niemand in Berlin konkret weiß, wie es auf dem rund 30 Hektar großen Gelände hinter den verrosteten Zäunen weitergehen soll. Der Spreepark ist durchs Nichtstun wieder zur Attraktion geworden. Ganz anders jedoch, als es sich dessen Schöpfer vom staatlichen DDR „Kulturpark Plänterwald“ zur Eröffnung 1969 vorstellten.

Christopher Flade, die Schauspielerin Jenny Bins und eine Sicherheitsfirma leiten die Neugier in geordnete Bahnen. Flade ist 22 Jahre alt, Hotelfachmann und seit seiner Kindheit ein Fan des Spreeparks. Als sein liebster Aufenthaltsort dicht machte, wollte er die Erinnerung wach halten und schuf eine sehr gelungene Website mit Infos, Geschichten und Interviews rund um den Park. Darauf bietet er seit August 2009 auch Führungen ins Vergnügungsparadies an, das kein Investor bislang wachgeküsst hat. Doch zuvor studiert man am besten Christopher Flades Website http://www.berliner-spreepark.de oder den früheren Internet-Auftritt des Spreeparks unter www.spreepark.de, der noch im Netz steht. Hier wird der einstige Plänterwald-Trubel wieder lebendig. Umso größer erscheinen danach die Kontraste, wenn man in einer informativen 2 stündigen Führung, geleitet durch Christopher Flade, die Realität sieht.

Comeback vom Berliner Spreepark ?

Es gab Interessenten, die den Park übernehmen und weiter betreiben wollten. Die französische Firma Grévin & Cie plante den Spreepark 2004 wieder zu eröffnen. In den drei Folgejahren sollten weitere Attraktionen entstehen. Die Planungen sahen die Errichtung eines traditionellen, europäischen Familienerlebnisparks vor. Die Fläche des neuen Parks sollte nur noch 15 Hektar betragen und weitere 4 bis 5 Hektar sollten für Parkplätze genutzt werden. Das Konzept des Pauschalpreises sollte aufgegeben werden. Zu den Problemen bei dieser Planung gehörte die Tatsache, dass der Investor die Uferpromenade an der Spree mit einbeziehen wollte, die nie zum Gelände des Spreeparks gehörte. Der Bezirk weigerte sich, diese Flächen billig abzutreten, da dies sowohl das Gelände stark aufwerten würden, als auch die grüne Uferlinie zwischen Plänterwald und Treptower Park zerreißen würde. Auch im Jahre 2005 blieb daher das Gelände Teil eines großen Spekulationsgeschäftes, da weder eine Entwidmung des Baugrundstücks anstand, noch eine Notwendigkeit für den Grundstücksaufkäufer zum Betrieb bestand. Des Weiteren wollte sich ein dänisches Unternehmen engagieren, das in Kopenhagen den Vergnügungspark Tivoli betreibt. Anfang Oktober 2005 zog dieses Unternehmen jedoch sein ursprüngliches Angebot zurück. Als Grund für die Entscheidung gab das Unternehmen die schlechte wirtschaftliche Lage in Deutschland an. Ein Problem seien auch die rund 23 verbliebenen Einwohner des ehemaligen Westerndorfes innerhalb des Parkgeländes.
Kann der Berliner Spreepark wieder in Schwung gebracht werden?

Hierzu schreibt der Berliner Tagesspiegel: "Experten sind skeptisch. Eine Stätte für Vergnügen soll der Spreepark aber bleiben, das ist im Flächennutzungsplan festgeschrieben. Dass sich bisher kein neuer Investor fand bzw. der Senat bzw. die Bezirkspolitiker nicht mit den Plänen der Investoren einverstanden waren, liegt vor allem an der komplizierten Vergabe des Areals. Wäre es 1991 vom Senat an Norbert Witte verkauft worden, hätte die Deutsche Bank als Hauptgläubiger die ihr zustehenden Schulden in Höhe vor rund 12 Millionen Euro durch den Zwangsverkauf des Grundstückes längst eintreiben können. Dies ist aber im Plänterwald nicht möglich, weil der Grund und Boden hier weiter dem Land gehört. Es gilt der Erbbaupachtvertrag, der mit Witte für viele Jahrzehnte abgeschlossen wurde. Das sollte ihm Planungssicherheit geben und einen Grundstückskauf ersparen. Doch nun erweist sich dies als Hürde für Nachfolger. Denn der Vertrag mit Witte gilt trotz Pleite weiter. Jeder neue Investor muss in den Vertrag mit Wittes Einwilligung einsteigen und damit dessen Schulden übernehmen. Es sei denn, er handelt mit der Bank Kompromisse aus. Gleichwohl ist der Liegenschaftsfonds des Landes, der sich um die Zukunft des Parks kümmert, optimistisch. Man habe zumindest schon einen „seriösen“ Projektentwickler gefunden, heißt es: die Kleist Project & Development GmbH aus Goldberg in Mecklenburg. Sie will im Plänterwald einen archäologischen Themenpark mit Meilensteinen der Menschheitsgeschichte zum Anfassen aufbauen, beispielsweise die Grabkammer des Tutanchamun oder die Kultstätte Stonehenge im Maßstab 1:1. Doch die Entwickler sind nicht die Geldgeber."

Investoren wurden bis zum Stichtag 31.03.2010 gesucht und nicht gefunden. Der einstige Optimismus vom Liegenschaftsfonds ist inzwischen verflogen, nun kommt Herr Witte wieder mit neuen Plänen für den Spreepark ins Spiel. Des Weiteren leistet ein Bürgerkomitee um Dr. Erhard Redding Widerstand gegen die Pläne der Senatsverwaltung sowie des Bezirksamtes. Es wird befürchtet, dass durch die Erweiterung des Spreeparkgeländes, sowie die Duldung großstädtischen Verkehrs auf neuen breiten Straßen, die Zerstörung des Landschaftsschutzgebietes Plänterwald billigend in Kauf genommen wird.

Nach der 2 stündigen Spreeparkführung durch Christopher Flade gewährte Norbert Witte Freizeitpark-Welt.de eine Stunde lang Einblicke zur Zukunft des Spreeparks, räumte mit einigen Pressemythen auf (ein ausführliches Interview mit Norbert Witte vom 24.03.2010 findet man auf :: Spree-Park Plänterwald Berlin :: Spreepark in Treptow :: Startseite ::) und organisierte kurzfristig die Möglichkeit mit der Parkeisenbahn eine 2 km lange Runde zu drehen und eine wilde Fahrt mit den „Kaffeetassen“ zu erleben. Freizeitpark-Welt.de wird in Sachen „Berliner Spreepark“ weiter am Ball bleiben und über die Entscheidung gebührend berichten.


Quelle: Freizeitpark-welt.de

Hier geht es zum Interview mit Norbert Witte und dem Organisator der Führungen
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

stonekeeper

Götterflügler

  • »stonekeeper« ist männlich

Beiträge: 218

Vorname: Pavel

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. April 2010, 20:23

...je genauer man den Artikel liest desto größer wird das Fragezeichen in der Überschrift!
Besonders der Abschnitt über die gescheiterten Versuche ist sehr interessant.

Aufschlußreich auch das Interview mit Norbert Witte:

Zitat

Norbert Witte: In einer neuen Planungsstufe „B“ fordert die Berliner Politik von einem Investor den 4 spurigen Ausbau der Zufahrtstraßen zum Spreepark und den Bau eines Parkhauses am Rande des Spreeparks, das Kostenvolumen hierfür beträgt über 15 Millionen Euro und des Weiteren dürfen von bisher 28,6 Hektar Fläche des Spreeparks zukünftig nur noch 15 Hektar ohne weitere Ausbaumöglichkeiten genutzt werden. Bei möglichen Investitionssummen von 20-30 Millionen Euro rechnet sich dieses wirtschaftlich nicht für Investoren. Weiterhin erlaubt die Politik keine Erlebnisgastronomie im Spreepark samt dem dazugehörigen Restaurant.

Scheint so als ob der Senat jetzt nicht wirklich an einer Wiedereröffnung interessiert ist; oder!
Der Rest ist Wunschdenken; was soll er auch sonst sagen....

Das sich so viele Teilnehmer für die Parkführungen finden erklärt sich für mich mit Nostalgie und dem Reiz mal einen sonst nicht zugänglichen Ort zu erkunden.
Ich glaub, wenn ich dieses Jahr mal die Zeit finde, tu' ich mir das auch mal an... :thumbsup:
Götterflug Looping Rekord: 73/60; 111/70; 84/80

Micha

Drachenrittler

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2 / 4

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Mai 2010, 15:32

Der Film "Achterbahn" ist seit Ostern auch im Handel erhältlich. Ich werde mir diese Reportage auch noch zulegen, da ich denke das diese interessant ist.
-----> Achterbahn
Gruß Micha

daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 667

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 31

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:22

Ich hatte mir den Film in nem Kino in Berlin angesehen. Sehr zu empfehlen! :-)
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Thrilling-Marcel

Drachenrittler

  • »Thrilling-Marcel« ist männlich

Beiträge: 913

Vorname: Marcel

Beruf: Maschinenbaustudent

Danksagungen: 19 / 112

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:33

Ich hatte mir den Film in nem Kino in Berlin angesehen. Sehr zu empfehlen! :-)

Ich glaube den muss ich mir auch mal anschauen.
:1st ===> :2st ===> :3st

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. April 2011, 19:58

Zitat

Liebe Spreepark-Freunde,

seit heute gibt es wieder sonntags um 13 Uhr neue Spreepark-Führungen mit Sabrina Witte (Tochter von Spreepark-König Norbert Witte) und Christopher Flade (Betreiber der Info- und Fanseite www.berliner-spreepark.de).

Wir freuen uns auf euren Besuch!



Zitat

Demnächst eröffnet ein Café im Spreepark! Wann die Eröffnung genau stattfindet ist noch nicht bekannt. Wir informieren euch sobald es feststeht. Geplant ist es schon am kommenden Wochenende!


Quelle: Facebook
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 667

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 31

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. April 2011, 20:47

Ich war heute im Spreepark. Falls gewünscht stelle ich ein paar Fotos ein. :prost:
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. April 2011, 20:52

wenn es Dir ein Bedürfniss ist uns an deinem heutigen Ausflug teilhaben zu lassen, dann her damit!
Bitte im entsprechendem Thread (Erlebnisberichte 2011) mit ein paar Worten des erlebten.....
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Juni 2011, 16:56

Achterbahn-Der Film

Zitat

Der Kinofilm "Achterbahn" über das Leben der Schausteller Familie Witte nach der Schließung des Berliner-Spreepark Plänterwald läuft endlich im Free-TV! Sendetermin ist der 15. Juli 2011 um 22:25 Uhr auf ARTE! Plant euch das schon mal ein! ;-) Alle Infos zum Film findet ihr unter http://www.berliner-spreepark.de/videos_achterbahn_film.html
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich

Beiträge: 852

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juni 2011, 15:45

Aktuelles zum Spreepark

Es tut sich etwas im Spreepark, wenn gleich das Thema: Freizeitpark (wie vor 2002) wohl für die nähere Zukunft "gestorben" ist.

Hier einige Infos:
6.) Set us on Fire (Rock- und Pop-Festival)

Das Set us on Fire Festival wird euch vom 12.08.-14.08.2011 die unglaubliche Chance geben, den Berliner "Spreepark", gemeinsam mit international erfolgreichen Künstlern, beliebten deutschen Acts und einer großen Anzahl an Newcomern wieder aufleben zu lassen.

Zuvor fanden folgende Veranstaltungen im Spreepark statt:
Events 2011 im Spreepark


Im Jahre 2009 begannen wir mit unseren Aktionen frei nach dem Motto "Leben im Spreepark". Wir haben gemeinsam mit den Kultur- und Spreepark-Fans das Gründungs-Jubiläum "40 Jahre Rummel im Plänterwald" gefeiert, wir haben Geschichten gesammelt, mit den Führungen angefangen und Fahrgeschäfte als Beweis für ihre Funktionsfähigkeit ans Netz genommen.
2010 gab es neben den Führungen ein großes Techno-Event welches von den Berlinern und Ravern aus der ganzen Welt sehr gut angenommen wurde.

Für das Jahr 2011 haben wir uns noch mehr Events vorgenommen! Wir wollen "LEBEN IM SPREEPARK XXL!!!"


1.) Spreepark-Führung - Termine bitte nachschauen!
2.) Café Mythos im Spreepark - bis auf weiteres jedes Wochenende!
3.) Parkbahn - immer wenn das Café Mythos geöffnet hat!
4.) Lunapark Berlin 2011 vom Theater Hebbel am Ufer - leider schon vorbei!
5.) Familien-Pfingst-Fest - Pfingsten!
6.) Set us on Fire (Rock- und Pop-Festival) - im August!


1.) Spreepark-Führung

Bereits seit August 2009 gibt es jedes Wochenende geführte Touren durch den geschlossenen Berliner Freizeitpark. Infos und Anmeldung >>>HIER!<<<






2.) Café Mythos im Spreepark

Samstags, sonntags, an Brücken- und Feiertagen steht das rostige Eingangstor des ehemaligen Berliner Freizeitparks "Spreepark Plänterwald" zwischen 11:00 und 19:00 Uhr offen! Eintritt ist frei!
Das Café Mythos bietet neben leckerem Eis, Rostbratwürsten und kühlen Getränken und eine ganz besondere Atmosphäre. Genießt eure Speisen und Getränke in Schwanenbooten, in Hütchenautos oder auf einem Dino sitzend.

Die Einnahmen helfen die laufenden Kosten des Spreeparks zu decken und den Park Schritt für Schritt wieder zum Leben zu erwecken. Durch die Einnahmen wurde beispielsweise die Parkbahn repariert.

Infos und Fotos vom Café Mythos findet man auf der zusätzlichen Facebook-Seite: facebook.com/cafemythos






3.) Parkbahn

An den Tagen an denen das "Café Mythos im Spreepark" geöffnet hat, fährt die alte Parkbahn wieder. Sie fährt circa alle 30 Minuten. Für 2,00 € pro Person kann man während der circa 10-15-minütigen Bahnfahrt den kompletten Spreepark besichtigen.
An der Stelle möchten wir von berliner-spreepark.de zwei Schausteller-Familien danken, die diese Bahnfahrten erst möglich gemacht haben: Fam. Siggi Schaffeld und Fam. Willy Fellerhoff.




4.) Lunapark Berlin 2011 vom Theater Hebbel am Ufer

Das Berliner Theater "Hebbel am Ufer" veranstalten vom 26.05. bis 29.05.2011 eine Inszenierung outdoor im verlassenen Spreepark Plänterwald.

Der "Lunapark Berlin" bietet neben zahlreichen Naturkunde-, Märchen- und Fahrgeschäftsführungen auch die Möglichkeit sich gemütlich den Spreepark anzusehen, zu Speisen, gepflegte Getränke zu sich zu nehmen und sich das kulturelle Angebot vom Theater anzusehen. Es gibt Telekinese-Workshops, einen Mini-Tierpark, Filmprogramm, Schlamm-Wrestling, Konzerte und die Errichtung sowie die rituelle Verbrennung der Riesen-Voodoopuppe BURN OUT MAN.

Öffnungszeiten:
Do. 18.00 bis 22.00 Uhr; Fr. 18.00 bis 24.00 Uhr;
Sa. 14.00 bis 01.00 Uhr; So. 12.00 bis 22.00 Uhr

Fazit:
Rund 20.000 Besucher stürmten am Hebbel-Wochenende in den Spreepark! Das Event war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass die Berliner ihren Spreepark zurück haben wollen.

Am Samstagabend um 21:00 Uhr fand die rituelle Verbrennung der Riesen-Voodoopuppe BURN OUT MAN statt.



Es gab verschiedenste Konzerte. Ein Beispiel: BOY DIVISION.



Immer zur vollen Stunde gab es beim Drachenmaul der ehemaligen Achterbahn "Spreeblitz" die "Katastrophen-Uhr". Auf diesem Video ist es gerade 18 Uhr. ;-)




5.) Familien-Pfingst-Fest

Liebe Familien,
liebe Spreepark-Fans,

an Pfingsten wollen wir mit euch feiern. Samstag, Sonntag und Montag steht das rostige Eingangstor des ehemaligen Berliner Freizeitparks "Spreepark Plänterwald" zwischen 11 und 19 Uhr für euch offen! Eintritt ist frei!

Die alte Parkbahn des Spreeparks fährt circa alle 30 Minuten. Für 2,00 € pro Person könnt ihr während der circa 10-15-minütigen Bahnfahrt den kompletten Spreepark besichtigen.

Das Café Mythos hat selbstverständlich leckeres Eis, Rostbratwürste, kühle Getränke und andere Leckereien für euch. Genießt die besondere Atmosphäre unseres Café und nehmt eure Speisen und Getränke in Schwanenbooten oder Hütchenautos ein. ;-)

Für familienfreundliche Preise können ein Kinder-Kletterparcour, das Bungee-Trampolin, eine Hüpfburg und weitere Kinderfahrgeschäfte genutzt werden.

Wenn ihr den kompletten Spreepark zu Fuß erkunden, Fotos machen und euch die Geschichte vom Park erzählen lassen wollt, dann empfehlen wir euch sich für eine der Führungen schon mal vorher anzumelden. Gruppen-Führungen durch den kompletten Spreepark:

Samstag 13:00 Uhr
Pfingstsonntag 13:00 und 16:00 Uhr
Pfingstmontag 13:00 und 16:00 Uhr

Infos zu freien Plätzen und Anmeldung unter: www.berliner-spreepark.de


Wir freuen uns auf euren Besuch!

P.S.: Mit den Einnahmen unterstützt ihr die weiteren Aufräumarbeiten und die Wiederbelebung des Berliner Spreeparks im Plänterwald! Vielen Dank!

4.) Lunapark Berlin 2011 vom Theater Hebbel am Ufer

Das Berliner Theater "Hebbel am Ufer" veranstalten vom 26.05. bis 29.05.2011 eine Inszenierung outdoor im verlassenen Spreepark Plänterwald.

Der "Lunapark Berlin" bietet neben zahlreichen Naturkunde-, Märchen- und Fahrgeschäftsführungen auch die Möglichkeit sich gemütlich den Spreepark anzusehen, zu Speisen, gepflegte Getränke zu sich zu nehmen und sich das kulturelle Angebot vom Theater anzusehen. Es gibt Telekinese-Workshops, einen Mini-Tierpark, Filmprogramm, Schlamm-Wrestling, Konzerte und die Errichtung sowie die rituelle Verbrennung der Riesen-Voodoopuppe BURN OUT MAN.

Öffnungszeiten:
Do. 18.00 bis 22.00 Uhr; Fr. 18.00 bis 24.00 Uhr;
Sa. 14.00 bis 01.00 Uhr; So. 12.00 bis 22.00 Uhr

Fazit:
Rund 20.000 Besucher stürmten am Hebbel-Wochenende in den Spreepark! Das Event war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass die Berliner ihren Spreepark zurück haben wollen.

Am Samstagabend um 21:00 Uhr fand die rituelle Verbrennung der Riesen-Voodoopuppe BURN OUT MAN statt.



Mein Tipp:

Ich gehe nach derzeitigem Stand davon aus, dass der Spreepark als Konzert-und Veranstaltungslocation zukünftig betrieben werden wird.
In einem Bereich könnte es sogar einen kleinen Freizeitparkbereich geben (auf ca. 4 Hektar-Größe wie Centro Freizeitpark in Oberhausen)
Angeblich laufen dazu gerade Gespräche seitens der Stadt Berlin, der Banken, Frau Witte und des Berliner Schaustellerverbandes.
Die Parkplatzfrage muss auch noch geklärt werden.


Viele Grüße asu Berlin

Blastoi

Drachenrittler

  • »Blastoi« ist männlich

Beiträge: 343

Vorname: Alex

Wohnort: Eilenburg

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2011, 20:05

Zu Weihnachten soll im Spreepark ein Weihnachtsmarkt oder ähnliches sein. Auf Facebook hat man Nachgefragt welches Fahrgeschäft man dort gerne haben möchte.
Loves Belantis since noch kein Wasser in der Pyramide :love:

daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 667

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 31

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Juli 2011, 00:47

Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 667

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 31

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juli 2011, 00:48

Zitat

Liebe Familien,
liebe Spreepark-Fans,

gemeinsam mit euch wollen wir wieder einen Schritt mehr Leben in den Spreepark bringen.
Pünktlich zu den Berliner Sommerferien startet "Leben im Spreepark - Das Sommerfest im Plänterwald"!

Attraktionen:
Break Dance, Autoscooter, Kettenflieger, Simulator, Riesenrutsche, Kinderschleife, Kinderkarussell, Greifer, Losbude, div. Spielgeschäfte (z.B. Bällewerfen) und die alte Parkbahn vom Spreepark!

Gastronomie:
Das Café Mythos hat selbstverständlich leckeres Eis, Rostbratwürste, kühle Getränke und andere Leckereien für euch. Genießt die besondere Atmosphäre unseres Café und nehmt eure Speisen und Getränke in Schwanenbooten oder Hütchenautos ein. ;-)

Preise:
Eintritt frei!
Familienfreundliche Preise an allen Geschäften!

>>> Mittwochs ist Familientag: Alle Karussells zum halben Preis!!! <<<

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag ab 14:00 Uhr
Samstag und Sonntag ab 11:00 Uhr
Das Fest hat täglich bis in die Abendstunden geöffnet. Die genauen Schließzeiten können wir euch ab Samstag, den 02.07.2011 mitteilen.

>>> BITTE BEACHTET: <<<
Aus versicherungstechnischen Gründen kann man nicht den kompletten Spreepark alleine zu Fuß begehen! Für das Sommerfest ist nur eine kleine Teilfläche geöffnet.
Mit der Parkbahn umfährt man jedoch einmal komplett das alte Spreepark-Gelände. Außerdem gibt es immer samstags und sonntags Führungen durch den verlassenen Freizeitpark. Alle Infos und Anmeldung zur Führung unter www.berliner-spreepark.de


Wir freuen uns auf euren Besuch!
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Blastoi

Drachenrittler

  • »Blastoi« ist männlich

Beiträge: 343

Vorname: Alex

Wohnort: Eilenburg

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juli 2011, 18:26

Es ist schön das der Spreepark einen solchen Aufschwung erlebt.
Loves Belantis since noch kein Wasser in der Pyramide :love:

DJJoNeY

Drachenrittler

  • »DJJoNeY« ist männlich

Beiträge: 407

Vorname: Jon

Wohnort: Leipzig

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Juli 2011, 07:55

Ich finds gut wenn ein ich sag mal so verlassener Freizeitpark
wieder aufgerüstet wird .
Ich finds aber in gegensatz scheise zu Six Flags New Orleans
das is schon kake das so dann ein Freizeitpark enden muss...
Dan steht alles einfach so da is schon mist so
Und das freut mich das jetzt mit den
Spreepark so gut geklappt hat und nicht so endet...


Micha

Drachenrittler

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2 / 4

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 26. Februar 2012, 23:39

... und das Riesenrad dreht seine Runden https://www.facebook.com/photo.php?v=293701854028977
Gruß Micha

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. Februar 2012, 10:58

ist nix neues, schau dir ma das Video an, da sind einige Kulisse ´n aus dem Spreepark dabei

Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Micha

Drachenrittler

Beiträge: 1 409

Danksagungen: 2 / 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. Februar 2012, 22:32

Dieses Video ist auch gut gemacht ...

Gruß Micha

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich

Beiträge: 852

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Februar 2012, 15:55

Spreepark wieder in Betrieb

Ich habe heute von dem "Pressewart" des Spreeparks erfahren, dass der Park mit der "Eisenbahn" , dem Cafe', der Tour und womöglich der Halloween Show mit dem Ex Mann von Sarah Connor
wieder als geöffneter Park gilt.

Viele Grüße aus Berlin

eKs_Productions

Drachenrittler

  • »eKs_Productions« ist männlich

Beiträge: 412

Vorname: Eric Christopher

Wohnort: Hildesheim (Erstwohnsitz) und Zwickau (Zweitwohnsitz)

Beruf: Student vs. Lebenskünstler

Danksagungen: 9 / 6

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Februar 2012, 22:55

Ich habe heute von dem "Pressewart" des Spreeparks erfahren, dass der Park mit der "Eisenbahn" , dem Cafe', der Tour und womöglich der Halloween Show mit dem Ex Mann von Sarah Connor
wieder als geöffneter Park gilt.

Viele Grüße aus Berlin

Das habe ich auch gehört, das Marc Terenzi (der Ex-Mann) seine Europapark-Show selber machen will, und das in seiner neuen Heimat Berlin (war damals ein Bericht im Fernsehen, würde sagen Anfang 2011) Pläne hat dort etwas neues Großes aufzuziehen und Mitinvestoren sucht. Der SPreewaldpark wurde dabei expliziet erwähnt; ebenso das Thema des Vampir-Seins und der aktuellen Hypes dazu. -- aber weiß was das wird... (er mochte die Atmosphäre da).
>> <<

Social Bookmarks