Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:42

BELANTIS verzeichnet Besucherrekord und Umsatzsteigerung

Positive Saisonbilanz:
BELANTIS verzeichnet Besucherrekord und Umsatzsteigerung

Wenige Tage vor dem Beginn der Winterpause blickt der Freizeitpark BELANTIS auf das besucherstärkste Jahr seit seiner Gründung.
Im Jahr 2016 verzeichnete das AbenteuerReich bislang ein Besucherplus von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Mit mehr als 600.000 Besuchern wurde ein Rekordergebnis aufgestellt. Zudem steht für den
Familienfreizeitpark in seiner 14. Saison ein Umsatzplus von neun Prozent gegenüber 2015 zu Buche.
In diesem Jahr setzte BELANTIS 11,7 Millionen Euro um, während der Umsatz im Vorjahr noch bei 10,7 Millionen Euro lag.
Noch deutlicher sieht der Aufschwung im DreiJahres-Vergleich aus:
Seit 2013 konnte BELANTIS seinen Umsatz um mehr als 30 Prozent steigern.

„Die Gästezufriedenheit ist auch in diesem Jahr weiter gestiegen.
BELANTIS ist noch attraktiver für Familien geworden, und das spiegelt sich beispielsweise in der vierfachen Zahl
der verkauften Dauerkarten und der erfolgreichen Umsatzentwicklung wider. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Umsätze in den vergangenen drei Jahren stets steigern konnten“,
resümiert Geschäftsführer Erwin Linnenbach. „Beispielsweise war die Einführung der Onlinetickets ein wesentlicher Faktor.
Mittlerweile machen diese 30 Prozent des Umsatzes aus.“

Mit Beginn dieser Saison hatte BELANTIS ein professionelles Online-Ticketing-System eingeführt, durch das es gelang, die Anzahl der Buchungen über das Internet deutlich zu
steigern. 2016 verkaufte das Unternehmen bereits jede dritte Eintrittskarte auf digitalem Weg.
Linnenbach hofft darauf, den Besucherrekord durch ein erfolgreiches HalloweenWochenende sogar noch ausbauen zu können:
„Nun wartet mit Halloween noch einmal ein großes Highlight, weswegen wir zuversichtlich sind, mit der einzigartigen Atmosphäre
zahlreiche Besucher anzulocken. Mit unserem attraktiven Halloween-Special möchten wir auch unseren Fans danken und ihnen einen großartigen Saisonabschluss bieten.“

Auch innerhalb der Freizeitparkbranche konnte BELANTIS sein Ansehen in diesem Jahr weiter steigern.
Ende April wurde das AbenteuerReich vom Fachportal Themenpark.de zum drittbesten Familienfreizeitpark Deutschlands gewählt.
Im September 2016 folgte im Rahmen der Euro Attractions Show (EAS), der größten europäischen Messe der Branche, die Auszeichnung mit dem
5. Platz unter den besten Freizeitparks Europas in seiner Kategorie (Parks bis zu 1 Million Besucher pro Jahr).
Mit dem dritten Platz der „Besten Service-Qualität 2016/2017“ zeichnete die Zeitschrift Testbild den Freizeitpark BELANTIS aus.

Für die Zukunft sieht Linnenbach weiteres Steigerungspotenzial und richtet seinen Blick bei der Ansprache neuer Zielgruppen insbesondere auf angrenzende Bundesländer und Berlin sowie auf
das osteuropäische Ausland. „Bereits jetzt werden 20 Prozent unserer Online-Buchungen aus dem Berliner Raum getätigt.
Darauf lässt sich genauso aufbauen wie auf der großen Zahl an Besuchern aus Polen und der Tschechischen Republik“, sagt der Geschäftsführer, der seit 2014 die Geschicke
bei BELANTIS leitet. „Wir werden in Zukunft gezielt versuchen, Gäste aus unseren Nachbarländern im Osten zu erreichen.
Die tschechische Hauptstadt Prag ist durch die neue Autobahn in knapp zwei Stunden zu erreichen. Das ist ein großes Plus für uns.“

Für die kommende Saison, die am 8. April 2017 beginnt, werden weitere Neuerungen geplant: „Wir arbeiten daran, BELANTIS noch attraktiver für Familien zu machen.
Dazu gehört auch eine neue Attraktion, die wir im kommenden Jahr in Betrieb nehmen wollen und auf die sich besonders Familien freuen werden.
Zudem bieten wir noch in diesem November ein Familien-All-InclusiveTicket an,
mit dem die Liebsten beispielsweise zu Weihnachten überrascht werden können.“

BELANTIS ist in dieser Saison noch bis zum Ende dieses Monats geöffnet. Bevor der Freizeitpark von November bis zum 8. April seine Pforten schließt,
findet vom 29. bis 31 Oktober das Halloween-Wochenende statt, bei dem die Besucher von jeweils 10 bis 20 Uhr
ein vielfältiges Programm mit schaurig-buntem Vergnügen und verschiedenen Shows erwartet.

Tickets für die letzten Tage der Saison 2016 können online unter www.belantis.de gekauft werden oder sind an den Tageskassen erhältlich.


PM BELANTIS
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Absolem (28.10.2016), Thrilling-Marcel (29.10.2016), WS94 (30.10.2016)

Raro

Zukünftiger

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 14 / 54

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Oktober 2016, 19:19

Den Erfolg erkläre ich mir damit, daß die neue Führung ihre Ideen liebevoll umsetzt. Da wird nicht einfach irgendwas hingeklatscht sondern auch Details werden schön und ansprechend gestaltet. Da geht man doch auch wieder gerne mal hin. Ich denke da an die neuen Dekorationen, das Dunkelfunkeln und wahrscheinlich auch das Gruselfinale.

WS94

Drachenrittler

  • »WS94« ist männlich

Beiträge: 448

Vorname: Stefan

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 8 / 18

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Oktober 2016, 21:36

Belantis hat sich diese positive Besucherzahl verdient.
Ich war zum Dunkelfunkeln das erste Mal seit Jahren wieder im Park. Der Park wirkte irgendwie vollendeter. Früher wirkte Belantis mir immer noch zu neu, weitläufig und etwas lieblos. Die Wege zwischen den Attraktionen kommen mir plötzlich nicht mehr so lang vor. Das liegt wahrscheinlich daran, dass überall größere und kleinere Details hinzugekommen sind. Man merkt, dass man jetzt in Belantis mit viel mehr Liebe arbeitet, als früher. Die Mitarbeiter waren durchweg freundlich und gut gelaunt. Die Cobra fügt sich wirklich sehr schön in den Park ein und belebt das Tal der Pharaonen. Das Dunkelfunkeln war eine klasse Veranstaltung. Solche Events habe ich früher stark vermisst.
3 Minuspunkte gibt es allerdings immer noch:
1. Das Essen ist meiner Meinung nach recht teuer.
2. Huracan fährt sich noch genauso unangenehm wie vor Jahren und der Südamerika Bereich hat in Sachen Theming noch ordentlich Nachholebedarf.
3. Der Rundweg muss endlich mal kommen.
In Sachen Theming, Mitarbeiterfreundlichkeit, Attraktionsdichte, Kreativität und Sonderevents hat Belantis deutlich zugelegt. Auch finde ich die Eintrittspreise recht günstig, wenn man zum richtigen Zeitpunkt die Immer-Wieder-Tickets erwirbt. Wo bekommt man sonst ein Saisonticket für 2 Saisons für knapp 43 Euro (37,90 VVK + 5 Euro Aufstockung)? :top:
Ich freue mich auf Halloween in Belantis :)

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 147

Vorname: Daniel

Danksagungen: 5 / 35

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2016, 11:50

Ist schön zuhören was für eine tolle Saison der Park erlebt hat. Stellt sich nur die Frage wie es nächste Saison mit dem Umsatz aussieht aufgrund der vielen Saisonkarten. Aber allgemein ein gutes Ergebnis, dass die Zahlen steigen. Das lockt dann vielleicht auch mal einen Investor mehr an. :rolleyes:

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich

Beiträge: 852

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. November 2016, 12:37

NBC Universal

Ist schön zuhören was für eine tolle Saison der Park erlebt hat. Stellt sich nur die Frage wie es nächste Saison mit dem Umsatz aussieht aufgrund der vielen Saisonkarten. Aber allgemein ein gutes Ergebnis, dass die Zahlen steigen. Das lockt dann vielleicht auch mal einen Investor mehr an. :rolleyes:
Vielleicht NBC Universal? :extremlachen: :hupflol:
Seit dem Universal Studios Germany Debakel um die Jahrtausendwende, dem Bürokratismus und den immer protestierenden Bürgerinitativen , machen Universal, Six Flags & Co. einen Bogen um Good Old Germany.
...und bauen bis 2020 weitere neue 21 Freizeitparks (heute kam noch ein neues Legoland in Shanghai dazu) in Asien und 5 in VAE.
http://www.freizeitpark-welt.de/index_news.php?id=2&nid=2696

Ein Großinvestor könnte höchstens Red Bull mit seinem möglichen neuen Stadion für RB Leipzig in Nähe von Belantis werden ;) .

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 147

Vorname: Daniel

Danksagungen: 5 / 35

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. November 2016, 12:52

Wo bitte, bzw. an welcher Stelle habe ich von einem Großinvestor gesprochen ;)

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich

Beiträge: 852

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. November 2016, 13:01

Investor

Wo bitte, bzw. an welcher Stelle habe ich von einem Großinvestor gesprochen ;)
Ein Investor ob klein oder groß wird aus meiner Sicht schwer für Belantis zu finden sein, aus den genannten Gründen.

PaulPaulsen

Buddelbahn-Lokführer

Beiträge: 43

Vorname: Marcel

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. November 2016, 12:38

Vielleicht sollte man dann weniger nach Investoren suchen als nach Kooperationen, zum Beispiel mit dem Zoo oder Kino, die könnten auf ihre Eintrittskarten gutscheine drucken oder einfach nur Werbung machen.
RB wird mit Sicherheit kein Investor, weil das Stadion in der Nähe von Belantis längst vom Tisch ist. Wenn ein neues Stadion kommt dann eher an der neuen Messe. Was auch logischer ist weil,man eine hervorragende Anbindung mit allen Verkehrsmitteln hat.

Die höheren Besucherzahlen überraschen mich nicht. Man hat über das gesamte Jahr länger offen. Mehr offene Tage=mehr Besucher=mehr Umsatz. Mehr Umsatz ist aber nicht mehr Gewinn. Der Gewinn ist entscheidend nicht der Umsatz!

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 147

Vorname: Daniel

Danksagungen: 5 / 35

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. November 2016, 14:03

Geht mal bei euren Gedankengängen ein bisschen weg von den großen Investoren. Belantis hat ja schon einige Investoren und meine Aussage bezog sich einfach darauf, dass sich mit positiven Zahlen vllt. eher noch kleinere Investoren oder Investorengruppen akquirieren lassen, als mit negativen Entwicklungen. Übrigens Thema RB wäre als Investor illusorisch, ABER was durchaus denkbar wäre, wäre ein attraktionsbezogenes Sponsoring.
Thema Gewinn, ich dachte irgendwo gelesen zu haben, dass man schwarze Zahlen geschrieben hat, aber ich kann mich auch irren.

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

Raro

Zukünftiger

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 14 / 54

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. November 2016, 14:27

Was wird im kommenden Jahr mit dem Umsatz? In diesem Jahr wurde sicher viel eingenommen durch die Jahreskarten. Nächstes Jahr werden viele Leute keine Jahreskarten kaufen, da sie bereizs eine besitzen.

Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 367

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. November 2016, 15:27

Zitat

Was wird im kommenden Jahr mit dem Umsatz? In diesem Jahr wurde sicher viel eingenommen durch die Jahreskarten. Nächstes Jahr werden viele Leute keine Jahreskarten kaufen, da sie bereizs eine besitzen.


Ja wir Fans.... aber viele die dieses Jahr nicht da waren und sehen. "Oh cool nen Saisonticket 2017/2018 für knapp 60€ ist ja preiswert und kaufen sich ein 2 Jahresticket.
Dann wird ja vielleicht nächste Saison ne coole Neuheit in den Park einziehen. Was viele normale Besucher anlockt. Also normale Tickets kaufen.

Und wenn die nächste Saison kommt also 2018 holen sich wieder alle die ein 16/17 Ticket haben neue Tickets für 18/19 und so weiter...

Denke mal wenn Belantis gut und ordentlich baut werden auch mehr und mehr Besucher den Park besuchen....

Sehe immer nur dieses kleine Problem... mit den alles auf Familie...
Familien Attraktionen ziehen nicht so viele Menschen in ein Park. Damit kann man auch nicht so gut Werbung machen. Klar mit der Cobra gings... aber ist ne Bahn für die man extra 200km fährt oder länger um se zu testen...

Belantis braucht ne super Mega Achterbahn.

Die alle Rekorde aus Deutschland hat um so viele Besucher wie noch nie anziehen zu können.

Klar diese Achterbahn würde ne Menge kosten aber es wäre ein Magnet für den Park um auch viele viele Westdeutsche anzulocken.

Es müsste ne Achterbahn sein mit mindestens 75m höhe, mindestens 1700 meter lang sein sollte mindestens 140km/h schnell sein und dazu noch mindestens 7 Inversionen haben.
Und schwups hätte Belantis eine wirkliche Mega Achterbahn die in höhe, schnelle, länge und Überschlägen alle Rekorde aus Deutschland gebrochen hätte und alle wollen se das neue Monster im Leipziger Süden fahren und testen

Man kommt zwar vom Thema ab, aber so eine Neuheit würde ein Besucher Plus von bestimmt 40% gewinnen.
Klar man muss mal ordendlich investieren aber auf langer Sicht würde sich so eine Attraktion lohnen.

WS94

Drachenrittler

  • »WS94« ist männlich

Beiträge: 448

Vorname: Stefan

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 8 / 18

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. November 2016, 19:38

So eine Achterbahn wäre dann aber schon eine utopische Weltneuheit. :D
Belantis würde solch eine Attraktion gar nicht weiterbringen. Man darf nicht immer nur von sich selbst ausgehen. Bei so einer Megaattraktion kommen dann vielleicht mal 2000 Achterbahnfreaks aus Westdeutschland und paar Jugendliche mehr, aber im nächtsen Jahr fahren sie in einen anderen Park der wieder eine Neuheit präsentiert. Mit Familien kann man viel mehr Geld verdienen. Die Familie zahlt ziemlich viel Eintritt und verbringt in der Regel einen ganzen Tag im Park. Dabei wird ordentlich Umsatz in der Gastronomie, im Souvenirshop etc. gemacht. Die Familie kommt im nächsten Jahr wieder, wenn es ihr gefallen hat. Die Kinder werden irgendwann größer und gehen bestenfalls später mit Freunden weiter zu Belantis. In meinen Augen wäre eine wunderschön thematisierte Wildwasseranlage mit Erlebnisgastronomie eine gute Hauptinvestition. Auch mit einer Indoorhalle könnte ich mich anfreunden. Für mich persönlich ist das Theming fast noch wichtiger als die Attraktion selbst. Ich finde Klugheim im Phantasialand so fantastisch, dass ich dort nichtmal eine Attraktion bräuchte. Im Gegensatz dazu gefällt mir die schnellste und höchste Achtebahn Europas Shambhala in Port Aventura nicht so, weil man eine so große Attraktion nicht schön thematisieren kann.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raro (05.11.2016), Pico (06.11.2016), Thrilling-Marcel (06.11.2016)

Social Bookmarks