Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

861

Samstag, 13. Juni 2015, 12:19

Ebend wurde im Park vor Gewitter gewarnt.



Hoffentlich wird es nicht so stark.

Coasterfahrer

Belantis-Neuling

Beiträge: 11

Vorname: Danny

  • Nachricht senden

862

Sonntag, 14. Juni 2015, 08:31

Keine Angst das kam richtig hart runter

eKs_Productions

Drachenrittler

  • »eKs_Productions« ist männlich

Beiträge: 413

Vorname: Eric Christopher

Wohnort: Hildesheim (Erstwohnsitz) und Zwickau (Zweitwohnsitz)

Beruf: Student vs. Lebenskünstler

Danksagungen: 9 / 6

  • Nachricht senden

863

Sonntag, 14. Juni 2015, 11:21

Keine Angst das kam richtig hart runter


Hää?!
>> <<

Raro

Zukünftiger

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 14 / 54

  • Nachricht senden

864

Dienstag, 7. Juli 2015, 15:39

Nachdem ich mehrere Jahre nicht in Belantis war, ist mir in diesem Jahr eine positive Veränderung aufgefallen. Wenn der Park 17.00 Uhr geschlossen wird, fand man früher an den Anlagen ein Schild mit der Aufschrift "letzte Fahrt 16.00 Uhr". Ich empfand das als ungezogen. Heute steht dort geschrieben " letzte Fahrt 17.00 Uhr". Hier ist ein neuer Geist eingezogen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peace (08.07.2015)

PaulPaulsen

Buddelbahn-Lokführer

Beiträge: 43

Vorname: Marcel

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

865

Mittwoch, 8. Juli 2015, 22:00

Hallo,

ich möchte hier auch mal mein Senf dazu geben.
Was mich vor einiger Zeit echt genervt hat war das rumgenörgel das hier `nur mitgelesen wird und nicht auch mal etwas geschrieben wird´. Weil man Angeblich nur Info´s absaugen möchte. Das empfand ich als Quatsch. Ich persönlich habe halt nicht zu jedem Thema etwas zu sagen. Die neue Attraktion finde ich persönlich echt schön, werde sie mir am Freitag mal anschauen. Ich gehe auch sehr gern mal in einen Freizeit Park, habe den Heide Park Wandel mit erlebt. War dort als kleines Kind schon und fand den immer prima, mittlerweile ist es ein schrecklicher Park geworden. Ich war vor einiger Zeit im Phantasialand, einer der schönsten Park´s in Deutschland und ich kenne den Europa Park und den Hanse Park (auch sehr schön) und ich kenne Belantis. Belantis ist echt schön, was mir aber immer wieder fehlt sind die Bäume. Warum musste man den Park auf einer Mondlandschaft bauen...? Vollkommen unverständlich für mich und ganz ehrlich, Belantis hat Glück das es den Plänterwald nicht mehr gibt. Wenn es diesen Park noch geben würde, würde sich Belantis wohl kaum noch entwickeln. Wir hoffen mal das sich Belantis weiter entwickelt. Ganz überzeugt bin ich ja noch nicht, also Überzeugt mich!
So ausgemeckert! ^^

WS94

Drachenrittler

  • »WS94« ist männlich

Beiträge: 448

Vorname: Stefan

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 8 / 18

  • Nachricht senden

866

Mittwoch, 8. Juli 2015, 23:02

Dann mal kurz ein paar Worte von mir dazu.

1. Ist Belantis ein Projekt der Bergbaufolgelandschaft und ein wichtiger Bestandteil der touristischen Entwicklung, um diese Region wieder wirtschaftlich nutzbar zu machen. Ohne die "Mondlandschaft" würde es Belantis sicherlich nicht geben.
2. In Anbetracht der Wiederaufforstung der umgebenden Gebiete von Belantis, hat man in Belantis einfach zu wenig und vor allem die falschen Arten gepflanzt. Die Vegetation um Belantis und vor allem auch die Wuchshöhe ist doch um einiges besser.
3. Belantis würde es sicherlich auch geben, wenn der Plänterwald/Spreepark noch aktiv wäre. Wie schon erwähnt, geht es hier um regionale Entwicklung und das Einzugsgebiet von Belantis ist rein statistisch riesig. Man ist kaum auf die Metropolregion Berlin/Brandenburg mit ca. 6 Mio EW angewiesen. Metropolregion Mitteldeutschland (Leipzig, Chemnitz, Halle (Saale), Jena, Gera, Zwickau, Dessau-Roßlau) + Städte wie Dresden, Hof, Nachbarland Tschechien macht ca. 12 Mio EW im Einzugsgebiet von Belantis. Die Berliner zieht es größtenteils sowieso schon immer zum Heide Park. Immerhin konnte sich Belantis auch gegen Plohn behaupten. Ich denke auch, dass die Konkurrenz das Geschäft belebt. Belantis musste mit ansehen, wie Plohn in den letzten Jahren einfach bessere Attraktionen mit weniger Mitteln präsentiert hat. DIes hat sicherlich auch dazu geführt, dass in der Führungsetage einiges geändert wurde. Gleichzeitig bietet sich ein Wochenendausflug Belantis + Plohn für Freizeitparkfreunde an. Davon profitieren beide Parks.
4. Was ich mir noch mehr wünschen würde, wären Synergien mit z.B. dem Leipziger Zoo, dem Panometer etc. in Form von vergünstigten Kombitickets, verbilligten Eintritt in die jeweils andere Attraktion usw.. Dadurch könnte Belantis sicherlich viele neue Besucher gewinnen. Es ist erschreckend, wie wenig Touristen, Tagesasuflügler etc. in Leipzig von Belantis noch nie gehört haben.

Letztendlich muss man aber sagen, dass wohl Belantis bisher das Einzige Projekt der Bergbaufolgelandschaft ist, was sich wirtschaftlich bisher am meisten refinaziert. Ich blicke optimistisch in die Zukunft und denke, dass Belantis jetzt den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WS94« (8. Juli 2015, 23:14)


PaulPaulsen

Buddelbahn-Lokführer

Beiträge: 43

Vorname: Marcel

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

867

Donnerstag, 9. Juli 2015, 01:07

Veto!

Das Einzugsgebiet von Berlin/Brandenburg ist bei einer Besucherzahl von durchschnittlich 550.000 Besucher enorm wichtig. Potsdam--->Leipzig 1,5 Std. Du schaust bis in die Tschechien HÄÄÄ!?
Im übrigen, refinanzieren würde bedeuten das sich die ganzen Fördermittel bis jetzt gelohnt hätten!? Haben sie bis jetzt einfach nicht. Die enormen Baukosten, können sich nicht bei der Besucherzahl refinanziert haben. Ich habe kein Einblick auf die Finanzen, aber wenn der Spreepark bei 400.000 Besucher in die Pleite gerutscht ist (von 2Mio. ist man einmal ausgegangen) kann man sich vorstellen das Belantis keine riesgen Gewinne erwirtschaftet. Wo wir das Problem habe das die Besucherzahl einfach nicht beständigt wächst. Der Zoo hat manche Jahre mehr Besucher.... Es sind noch viele Hausaufgaben zu machen, ich würde es Belantis ja wünschen....

Katunfan

Saisonkarten-Besitzer

  • »Katunfan« ist männlich

Beiträge: 142

Vorname: Lars

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

868

Donnerstag, 9. Juli 2015, 10:28

Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das der Spreepark jemals 400 000 Besucher hatte.
Ich kenne Zahlen zwischen 250 und 300 000 und hier hatte der Witte schon immer mit dem Parkplatzproblem zu kämpfen. Deshalb auch über Jahre der Streit mit der Stadt Berlin, was die Erweiterungspläne anging. So zumindest mein stand aus einigen Reportagen und dem dazugehörigen Interview mit dem Herrn Witte. Warum der Park Pleite gegangen ist hatte nicht nur was mit den Besuchern zu tun. Aber da können die Leute die bei der Spreepark Besichtigung letztes Jahr dabei waren mit Sicherheit mehr sagen. Aber auch jetzt schon, dein Vergleich mit diesem Park passt hier so gar nicht.

Grüße Katunfan

PaulPaulsen

Buddelbahn-Lokführer

Beiträge: 43

Vorname: Marcel

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

869

Donnerstag, 9. Juli 2015, 10:59

Hey,

ich wollte die beiden Parks nicht vergleichen. Allerdings habe ich lange Zeit in Berlin gearbeitet. Wenn man sich dort mit Familienvätern unterhält fällt auch öfter der Satz `Jetzt wo es den Plänterwald nicht mehr gibt kann man ja auch mal nach Belantis fahren`. Das wollte ich nur mal zu bedenken geben.... Abgesehen von den mobilen Anlagen war der Spreepark ein echt tollen Park, wunderschön gelegen mit super Anbindung. Wenn dann noch die Parkplätze da gewesen wären, perfekt...

WS94

Drachenrittler

  • »WS94« ist männlich

Beiträge: 448

Vorname: Stefan

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 8 / 18

  • Nachricht senden

870

Donnerstag, 9. Juli 2015, 11:23

Veto!

Das Einzugsgebiet von Berlin/Brandenburg ist bei einer Besucherzahl von durchschnittlich 550.000 Besucher enorm wichtig. Potsdam--->Leipzig 1,5 Std. Du schaust bis in die Tschechien HÄÄÄ!?
Im übrigen, refinanzieren würde bedeuten das sich die ganzen Fördermittel bis jetzt gelohnt hätten!? Haben sie bis jetzt einfach nicht. Die enormen Baukosten, können sich nicht bei der Besucherzahl refinanziert haben. Ich habe kein Einblick auf die Finanzen, aber wenn der Spreepark bei 400.000 Besucher in die Pleite gerutscht ist (von 2Mio. ist man einmal ausgegangen) kann man sich vorstellen das Belantis keine riesgen Gewinne erwirtschaftet. Wo wir das Problem habe das die Besucherzahl einfach nicht beständigt wächst. Der Zoo hat manche Jahre mehr Besucher.... Es sind noch viele Hausaufgaben zu machen, ich würde es Belantis ja wünschen....


Ich wollte sagen, dass Belantis nicht vom Einzugsgebiet Berlin abhängig ist. Und ja, ich beziehe mich enorm auf Tschechien und sehe da ein großes Potential. In Tschechien gibt es keinen Freizeitprak, wie wir es aus Deutschland kennen. Selbst von Prag aus, sind es bloß 2:30 h Autofahrt. Selbst Polen würde ich da noch mit ins Spiel bringen. Dort ist die Situation ja ähnlich, wie in Tschechien.
Zur Refinanzierung: Hier habe ich vll das falsche Wort gewählt. Mir geht es darum, dass Belantis nun einmal die größte Erfolgsgeschichte des Neuseenlands ist. Manch einer mag das immer nicht sofort erkennen, aber das Projekt wird angenommen. 500000 Besucher klingt für den ersten Moment nicht viel, aber ist durchaus akzeptabel. Schau dir nur mal die Besucherzahlen vom Holiday Park vor dem Einstieg von Plopsa an und das obwohl man die, oft als beste Achterbahn der Welt titulierte, GeForce im Park hatte.

Natürlich hat der Zoo mehr Besucher, als Belantis. Der Zoo hat auch mehr Besucher, als das Phantasialand. Im Eröffnungsjahr der Tropenhalle, war er glaube ich sogar der bestbesuchteste Zoo Deutschlands (ca. 2,3 Mio). EIn Zoo hat natürlich auch 12 Monate im Jahr geöffnet. Der Vergleich hinkt.

In den letzten Jahren ist bei Belantis einiges falsch gemacht wurden und dies hat ja auch das forum zu spüren bekommen. Das dadurch die Besucherzahlen nicht eingebrochen sind, ist schon ein gutes Zeichen. Jetzt hat sich vieles verändert und man sieht am Marketing, an der neuen Attraktion und an der Kooperation mit dem Forum, dass sich alles scheinbar zum Besseren wendet. Versprochene Zukunftsvisonen werden so wieder realistischer. Langfristig denke ich, dass die Besucherzahlen steigen werden. Auch die Entwicklung von Leipzig, darf man da nicht vergessen. Es ziehen sehr viele junge Menschen nach Leipzig und es werden viele Kinder geboren. Die Einwohnerzahl wächst und die jungen Familien wollen in 3-10 jahren sicherlich auch ein paar schöne Tage z.B. in Belantis verbingen.

PaulPaulsen

Buddelbahn-Lokführer

Beiträge: 43

Vorname: Marcel

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

871

Donnerstag, 9. Juli 2015, 12:44

Hmmmmm,

was nutzt es wenn die Einwohnerzahl in Leipzig und Halle wächst wenn sie im Restlich Land sinkt. Die Einwohnerzahlen in Sachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen und Brandenburg sind immer noch rückläufig. Wenn jemand vom Leipziger Umland nach Leipzig zieht und daher die Einwohnerzahl wächst kann man das nicht als Grundlage für kommende Besucherzahlen nehmen. Im übrigen wohnen in Großstädten mehr Singel´s ;)

Katunfan

Saisonkarten-Besitzer

  • »Katunfan« ist männlich

Beiträge: 142

Vorname: Lars

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

872

Freitag, 10. Juli 2015, 12:50

Da es hier gerade gut zum Thema passt und es sich dafür eh nicht lohnt einen eigenen Bericht zu schreiben ink Bilder usw. teile ich euch hier mal die Eindrücke, meines letzten Belantis besuchs im Mai mit.

Ich war das letzte mal zur Eröffnung von Huracan im Juni 2010 in Belantis, ist also schon eine ganze Weile her. Und eigentlich hatte ich auch nicht geplant vor der nächsten größeren Achterbahn wieder nach Leipzig zu fahren, aber da ich im Mai Besuch von einem Kumpel aus NRW bekommen habe, der das letzte mal 2009 im Park war (er kannte daher Huracan noch nicht), musste ich meinen Besuch doch etwas vor verlegen.

Um es schon mehr vor weg zu nehmen, ich war im großen und ganzen positiv überrascht was die Entwicklung von des Parks angeht. Gerade was die Begrünung angeht, hat sich die letzten Jahre wirklich was getan, auch wenn das einige andere hier wohl anders sehen mögen. Mittlerweile findet man ja sogar an der ein oder anderen Ecke etwas Schatten ;). Auch wenn es jetzt in die richtige Richtung geht, hoffe ich das hier auch die nächsten Jahren weiterhin stetig daran gearbeitet wird. Denn gerade für den Hochsommer fehlt da noch einiges um ein paar kühlere Orte zu schaffen.

An den Fahrgeschäften hat sich ja nicht alt so viel getan. Der Pavillon aus dem HoP aber sonst ist ja nichts großes die letzten Jahre dazu gekommen, den Kiddi Racer und die anderen kleineren Neuheiten lass ich hier mal außen vor.
Auch die Fahreigenschaften von Huracan haben sich nicht wirklich verändert, weder zum positiven noch zum negativen, was bei einem Eurofighter schon recht selten ist. Ich würde mir trotzdem wünschen das die Züge hier noch auf Lapbars umgerüstet werden. Denn dass würde die Fahrt noch um einiges aufwerten. Sowohl Dare Devil Dive als auch Iron Shark (ich weiss das sind die klassischen Eurofighter Züge, diese haben aber trotzdem auch hier Lapbars) fahren sich, durch die gewonnene Freiheit wirklich gut und so würde auch der ein oder andere Schlag nicht mehr so ins Gewicht fallen. Denn man schlägt ja nicht gleich mit dem Hals an den Bügel.

Weiterhin finde ich schade das am Sky Roller bzw Götterflug, die letzten Jahre thematisch nichts gemacht wurde. Hierbei geht es mir eigentlich nicht um die Gestaltung rund herum sondern ehr um den Wartebereich und die Einstiegsplattform ink. dem Bedienerstand. Die Anlage sieht hier immer noch aus wie ein Kirmesfahrgeschäft was ich bei einer stationären Anlage eigentlich ziemlich unnötig und hässlich finde. Mittlerweile habe ich zwar einen mehr oder weniger verständlichen Grund gehört, woran das liegen würde/ liegen könne, nichts desto trotz finde ich es schade. Denn der Bereich rund um die Anlage ist zwar recht einfach, aber trotzdem ganz gut gestaltet. Daher hoffe ich das sich da noch was in den nächsten Jahren tut.
Um mal wieder zu etwas positiven zu kommen. Ich finde die Gastronomie hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Ich kann mich erinnern sowohl 2009 als auch 2010 war der Kaffee eine einzige Katastrophe! Wasser mit leichtem Kaffeearome. Diesmal konnte man das durchaus als guten Kaffee gelten lassen ;)
Mein Favorit war aber definitiv das Pfeffersteak, welches wir vor dem Verlies gegessen haben. Denn vom Geschmack her was es echt richtig gut und perfekt angebraten, was für SB Gastronomie in Park definitiv recht selten ist. Außerdem wurde es auch frisch gebraten, auch wenn man dafür 15min. warten musste, das war es echt Wert. Und das für gerade mal 11,..€ (die Zahl hinter dem Komma habe ich leider vergessen ;)) ist für einen Freizeitpark wirklich sehr gut. Top :top:
Was mir auch recht positiv in Erinnerung geblieben ist sind die doch im großen und ganzen sehr freundlichen Mitarbeiter. Leider ist sowas heut zutage auch schon lange kein Standard in Parks mehr (egal ob in Deutschland oder sonst in einem Land). Kann auch sein das ich einfach mal einen guten Tag erwischt habe, aber wir konnten und nicht wirklich beschweren, auch was die Abfertigung anging.

Was mich zu der Zeit überrascht hat, war die Größe der Baustelle von Cobra. Das sah auf den Bildern doch deutlich kleiner aus. Diese machte wirklich einen guten Eindruck. Ich bin am ersten Mai Wochenende (also eine Woche vorher) die baugleiche Anlage in Duinrell gefahren und fand die für eine Familycoaster echt spaßig und vom Publikum wird sie, zumindest dort auch sehr gut angenommen. Und ich denke mal das wird auch in Belantis so werden. Rein Thematisch hat das Belantis, zumindest von den Bildern und Videos her, deutlich besser umgesetzt als die Holländern, denn DragonFly ist ja recht einfach gestaltet.
Aber wie das dann alles vor Ort live wirkt, werde ich mir nächste Woche selbst mal anschauen. :)

So das war mein kurzes Fazit zu meinem letzten Belantis Besuch und nun bin ich mal gespannt was mich nächste Woche beim Fan Treffen so erwartet.

In diesem Sinne

Grüße Katunfan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raro (10.07.2015), Ratzeck (16.07.2015)

ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

873

Dienstag, 14. Juli 2015, 08:40

Letzen Freitag bin ich mit meiner Tochter auch direkt nach der Schule in den Park gefahren. Unser erster gang war natuerlich auch gleich die Cobra. Gross anstehen mussten wir nicht, ich hoffe, das die Ferien sich ab dieser Woche auch im Park bemerkar machen.

Wir haben als erstes die letzte Reihe getestet. Ja, hier geht es gleich mit speed los. Da der Zug sehr lang ist, ist die erste Reihe ganz anders. Hier faehrt man "langsam" in die Taeler rein und wird in der anschließenden Bergauffahrt wieder beschleunigt.

Der Tempel ist wirklich gut gemacht. Leider sind an dem Tag die Leute regelrecht durchgerannt. Die Kabel mit der Notbeleuchtung in dem Einstiegsbereich sind mir aber auch aufgefallen. Ich hoffe, dass diese noch angemalt werden.

ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

874

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:14

Mal noch 2 Bilder aus dem Tempel



ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

875

Mittwoch, 15. Juli 2015, 11:08

Die Warteschlange an der Cobra reicht jetzt aus dem Tempel raus.

Raro

Zukünftiger

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 14 / 54

  • Nachricht senden

876

Mittwoch, 15. Juli 2015, 12:35

Und das mitten in der Woche!

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 948

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 285 / 79

  • Nachricht senden

877

Mittwoch, 15. Juli 2015, 12:40

Mit Sicherheit wurde das Drehkreuz aktiviert. Das verhindert das sich zu viele Personen im Tempel aufhalten. Dadurch entsteht eine Schlange vor dem Tempel.
Auf der anderen Seite ist es für BELANTIS natürlich sehr positiv wenn der Park gut besucht ist. Da noch nicht überall Ferien sind, werden noch einige Schulen unterwegs sein
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 147

Vorname: Daniel

Danksagungen: 5 / 35

  • Nachricht senden

878

Mittwoch, 15. Juli 2015, 13:04

Sind auch noch viele Vereine und dergleichen unterwegs. Beispielsweise das Jugendhaus unserer Stadt ist heute auch im Belantis :D
Bin mal gespannt wie man das an heißen Tagen dann handhabt, da ich persönlich dann lieber im Tempel anstehe als davor^^

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

879

Mittwoch, 15. Juli 2015, 19:18

Ja, ich habe heute einige Gruppen gesehen.
Es war aber auch so schon recht voll heute. Wir waren 5 minuten vor Toroeffnung da. Die Schlange zum Eintrittskarten scannen war bis zum Schlossdurchgang. Als das Tor zum Belantis dann offen war, ging es aber sehr schnell. Da muss ich sagen, der Umbau hat sich gelohnt. Es hat keine 5 Minuten gedauert und alle waren im Park.

Zuerst sind wir zum Huracan danach zur Cobra. Da mussten wir in dem Tempel schon auf der Bruecke warten.

Bei dem Fluch sind wir fast durchgelaufen, ohne anzustehen. Es scheint als wenn die Cobra den anderen Fahrgeschaeften die Gaeste abwirbt :).

Ich fand es heute von der Besuchermenge ideal. In einem leeren Park macht es ja auch keinen Spass.

ThomasT

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 129

Vorname: Thomas

Danksagungen: 27 / 19

  • Nachricht senden

880

Dienstag, 21. Juli 2015, 12:49

Wer hat hier eigentllich seinen Privatstrand? Von der Landseite ist es ja nur ueber einen Zaun/Tor zu erreichen. An dem Tag haben welche mit dem Boot dort angelegt, diese wurden aber gleich wieder fortgeschickt.


Social Bookmarks