Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 4. Mai 2014, 11:28

Wir kennen ja mittlerweile die neu gestaltete Wand am Ausgang vom Pharao. Ich habe bei BELANTIS angefragt ob die Malerein auch etwas bedeuten und bekam diese Antwort:

Zitat Es hat etwas mit der Unterwelt zu tun. Wir erzählen hier die Geschichte von der Befreiung des Benu: Die himmliche Schlange Wadjet (links im Bild), die Schutzgöttin der Pharaonen, entsendet den Schöpfergott Chnum in die Unterwelt zu Seth, dem Gott des Chaos und Verderbens. Seth hat Benu, den persönlichen Schutzvogel von Chnum, entführt und hält ihn gefangen. Nachdem Chnum ihn befreit hat, bedankt sich Benu durch ein großes Sonnenritual mit Thoth, dem Gott der Magie und Weisheit, und Anum, dem Gott des Windes und der Fruchtbarkeit. Benu erhebt Chnum zum Sonnengott Chnum-Ra. Anschließend treten beide wieder vereint die Heimreise an.
Ich persönlich finde es gut das man hier tatsächlich versucht eine Geschichte zu erzählen und nicht nur ein paar bunte Bilder an die Wand zu malen.


Das Thema ist zwar schon zwei Jahre alt, aber hier habe ich noch etwas zu den "Machern" der Wandzeichnungen am Fluch des Pharao gefunden.
Der Graffitiverein konnte sich vor Saisonöffnung 2012 im Park kreativ auslassen :)

Zitat

Für ein zehnjähriges Jubiläum muss man sich schon ganz besonders für seine Gäste herausputzen. Klar, dass wir da wieder gefragt waren und die unterschiedlichsten Herausforderungen zu bewältigen hatten. Ob bis zur Brust im Wasser, auf Achterbahnschienen, im Stockdunkeln mit Leuchtfarbe oder am Fuße der großen Pyramide - überall gibt es jetzt tolle neue Highlights, die den Park noch attraktiver für seine Besucher machen. Also einfach mal vorbeischauen und den Fotoapparat nicht vergessen. Die Bilder zu diesem Projekt des Graffitivereins sind hier zu sehen.

Viele Bilder dazu findet ihr unter folgendem Link:

Graffitiverein im Belantis

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

42

Freitag, 5. September 2014, 15:01

Wusstet ihr.....

...dass der Freizeitpark Belantis auf Platz 7 der familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands gewählt wurde?!

Das ranking findet ihr hier

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 15. Januar 2015, 19:45

Heute mal wieder etwas für die Rubrik "Wusstest du schon . . .? "

Wer schon einmal vor Huracan im Freizeitpark Belantis stand, wird von der imposanten Stahlkonstruktion mit Senkrechtlift und Zero-G-Roll sicherlich begeistert sein.
Möchte man seinen Familienmitgliedern und Freunden jedoch beim Mitfahren zusehen, so hat man spätestens ab der Cobrarolle schlechte Karten: die besonders bodennahen Elemente wie die interlocked Flatspins und die Helix sind fast nicht zu erkennen.
Außer bei Indoorcoastern versuchen Achterbahndesigner normalerweise genau dies zu verhindern. Die Achterbahnfahrt soll auch für die Zuschauer "erlebbar" sein. Dies erreicht man einfach, indem die bodennahen Elemente nah am Zuschauer, und die höchsten Elemente am weitesten entfernt plaziert werde. Auch Huracan wurde genau nach diesen Punkten konstruiert. Nur wurde die Achterbahn "falsch herum" errichtet. Und dies aus einem einfachen Grund. Um die Lärmbelastung für die Anwohner des naheliegenden Dorfes so gering wie möglich zu halten, drehte man die Abfahrt des Lifthills von der Ortschaft einfach weg. Man schaut sozusagen auf die Rückseite der Achterbahn. Ganz schön "verrückt", oder?
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 10:10

Heute mal wieder etwas aus der Rubrik "Wusstet Ihr...."

Wusstet Ihr das sich der BeELANTIS​ Maler im Tempel des Amun Ra "verewigt" hat. Wenn Ihr das nächste mal in der Anstellschlange steht dann schaut einfach mal an die Decke und Ihr findet etwas zum schmunzeln. Hier mal ein Foto. Viel Spaß bei eurem nächsten BELANTIS Besuch. :augenbrauen:

Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinD (11.10.2016)

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 9. Oktober 2016, 20:49

Wusstet ihr...

...dass bei der Cobra die Vorrichtung zur Verhinderung des Rausspringens der Kette an einer Stelle verkehrt herum angebracht wurde?!

Im Regelfall sind die Metallplatten in Fahrtrichtung von unten angeschrägt, um ein Verkeilen des Catch Dogs (Mitnehmer am Wagen) zu verhindern. Dies ist auch bei jeder dieser Platten auf dem Lifthill der Cobra der Fall, bis auf eine Ausnahme. Hier wurde die Vorrichtung genau falsch herum montiert.

Scheint technisch bisher ja noch keine Probleme gemacht zu haben :S
»Glover« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20161009_203838.png

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinD (11.10.2016)

Blastoi

Drachenrittler

  • »Blastoi« ist männlich

Beiträge: 340

Vorname: Alex

Wohnort: Eilenburg

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:42

Eigentlich ist das ein ziemlicher Technischer Fehler und könnte zu einem gefährlichen ruckartigen stoppen des Zuges führen, im schlimmsten Fall zum reißen der Kette.
Loves Belantis since noch kein Wasser in der Pyramide :love:

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

47

Montag, 17. Oktober 2016, 08:41

Es wundert mich auch, dass das scheinbar noch niemandem aufgefallen ist.
Selbst der TÜV hat die Anlage so ja auch freigegeben, und gerade von diesem Verein erwartet man ja hohen technischen Sachverstand.

So wie es scheint lassen sich die Platten auch einfach durch zwei Schrauben lösen und an der jeweilgen Gegenseite wieder korrekt montieren.

eKs_Productions

Drachenrittler

  • »eKs_Productions« ist männlich

Beiträge: 390

Vorname: Eric Christopher

Wohnort: Hildesheim (Erstwohnsitz) und Zwickau (Zweitwohnsitz)

Beruf: Student vs. Lebenskünstler

Danksagungen: 7 / 6

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 1. November 2016, 15:40

Habt ihr es denn auch dem Park mitgeteilt? :belehr:
>> <<

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

49

Freitag, 24. Februar 2017, 18:28

Wusstet Ihr...

...dass in den ursprünglichen Plänen bei der Ausfahrt aus dem Tempel noch ein Darkride-Abschnitt vorgesehen war? Leider wurde dieser bisher nicht verwirklicht.
Wir hoffen, die Pläne sind nicht in der Schublade verschwunden und wir können in Zukunft vielleicht noch eine Reise durch die weiten des Universums und der Tierkreiszeichen unternehmen.
Martin Roedel, Diplombildhauer ist der kreative Kopf hinter der Idee und Umsetzung des Tempels der Cobra des Amun Ra.
Vielen lieben Dank an Martin, dass wir die Konzeptzeichnung hier veröffentlichen dürfen.

Einen solchen Start auf dem Ritt der Cobra würde das Erlebnis noch um ein vielfaches steigern. Was meint Ihr?

Foto und Copyright: http://www.martinroedel.info/
»Glover« hat folgendes Bild angehängt:
  • mail-part.jpg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eKs_Productions (27.02.2017), Pr1nZ_iVe (28.02.2017), MartinD (28.02.2017)

MartinD

Drachenrittler

Beiträge: 651

Danksagungen: 15 / 114

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:59

Nice
Martin das unbedingt haben Wollen

Social Bookmarks