Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raro

Zukünftiger

Beiträge: 1 244

Danksagungen: 14 / 44

  • Nachricht senden

21

Montag, 17. Mai 2010, 18:57

Vielleicht lauert das Monster von Lochness dort drinnen 8|

... oder das Monster von Belantis! Ich werde mal eine Angel mitnehmen.

Thrilling-Marcel

Drachenrittler

  • »Thrilling-Marcel« ist männlich

Beiträge: 912

Vorname: Marcel

Beruf: Maschinenbaustudent

Danksagungen: 19 / 107

  • Nachricht senden

22

Montag, 17. Mai 2010, 19:05

Vielleicht lauert das Monster von Lochness dort drinnen 8|

... oder das Monster von Belantis! Ich werde mal eine Angel mitnehmen.

Tu das, aber am Ende hast du dann nur die Statue von Neptun bei Poseidons Flotte an der Schnur! :extremlachen:
:1st ===> :2st ===> :3st

Patrick_aus_hof

unregistriert

23

Montag, 17. Mai 2010, 20:00

Fei nich das BELANTIS unter geht und vom Erdboden verschluckt wird :huh:

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 29. März 2011, 19:43

Wusstet ihr...?

... dass Belantis als Austragungsort der Kanu-Wettkämpfe für die Olympischen Spiele 2012 im Gespräch war?

Leipziger Volkszeitung, 25. 09. 2003

Olympia 2012: Belantis-Park will die Wildwasser-Kanuten


Leipzig. Der Vergnügungspark Belantis im Leipziger Süden bringt sich für die Olympischen Spiele ins Rennen: Bekommt die Messestadt den Zuschlag für 2012, sollen die Wildwasser-Kanuten ihre Wettkämpfe im Freizeitparadies austragen - doch für die Strecke galt Markkleeberg bislang als gesetzt.
Damit ist ein Wettstreit um den Kanu-Slalom entbrannt. Während Markkleeberg eine solche Wildwasser-Strecke seit Jahren an seinem See plant, aber noch immer keinen Betreiber hat und die Finanzierung ebenso Lücken aufweist, offeriert der Freizeitpark seine olympischen Ansprüchen genügende Rafting-Strecke. Diese könnte sowohl für Sport als auch für Freizeitvergnügen genutzt werden. Selbst wenn dort vorwiegend trainiert werde und Besucher nur wenige Stunden am Tag die Anlage mit Flößen benutzen könnten, wäre es ein Gewinn für den Park, meinen die Belantis-Planer.
Am Konzept der kurzen Olympia-Wege würde mit einer Entscheidung für Belantis jedenfalls nicht gerüttelt. Dass das 10-Kilometer-Radius-Konzept von den Leipzigern sehr positiv gesehen wird, fand jetzt das Institut für Marktforschung heraus. Immerhin sprachen sich 65 Prozent der Befragten dafür aus. Dagegen halten nur 52 Prozent der Dresdner das Kompakt-Modell für den richtigen Weg. Kaum Differenzen bestehen darin, dass Leipzig den Zuschlag für 2012 erhält: In Leipzig selbst glauben das 75 Prozent, in Dresden 68 Prozent. Auch Trainer und Sportfunktionäre äußerten sich in einer Umfrage unserer Zeitung optimistisch.
Der Architekt und Universitätsdozent Karl Richter rät Leipzig unterdessen bei der Bewerbung zu einer "Strategie der kleinen Schritte". Im Gespräch mit unserer Zeitung kritisierte der Experte für Stadtentwicklung die geplante "Perforierung des Stadtgefüges", durch die das Bild der Stadt verloren ginge.
Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) kündigte im Interview mit unserer Zeitung einen Sportgipfel für die finanzielle Unterstützung der Leipziger Bewerbung an: "Der Bund wird seinen Teil leisten, auch alle anderen müssen Geld auf den Tisch legen. Denn die Leipziger Bewerbung ist eine nationale Bewerbung."

Am Ende wurde dann doch für Markkleeberg entschieden:

Leipziger Volkszeitung, 17. 11. 2003

Markkleeberg freut sich, Belantis bedauert "ohne Groll"


Freude in Markkleeberg: Das Präsidium des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) hat sich jetzt für denBau der olympischen Kanuslalom-Strecke am Markkleeberger See ausgesprochen. Wie berichtet, widersprach der DKV-Vorstand damit der Meinung des sächsischen Kanu-Landesverbands, der erst jüngst die Pläne des Freizeitparks Belantis favorisiert hatte.

"Damit sind wir einen guten Schritt vorangekommen", freute sich Markkleebergs Oberbürgermeister Bernd Klose. Allerdings wolle er übertriebenen Optimismus dämpfen, da der Deutsche Kanu-Verband nur Empfehlungen geben kann. Man müsse die Entscheidung der Olympia GmbH am morgigen Mittwoch abwarten. Zudem wies Bernd Klose Vorwürfe zurück, Markkleeberg hätte die Planungen schneller voranbringen müssen. Verwaltungen seien nun mal einem langwierigen Prozedere ausgesetzt, wenn es um Fördermittel geht. "Wir mussten unter anderem die Ingenieurleistungen europaweit ausschreiben, das hat uns Zeit gekostet", bestätigt auch Markkleebergs Olympiabeauftragter Claus Mann.
"Es hat dabei aber eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium und demLandratsamt gegeben", lobte Bernd Klose. "Zudem weiß ich, dass wir mit dem Planungsbüro ICL auf einem erfolgreichen Weg sind." Eingebunden sei auch das französische Ingenieurbüro Hydrostadium S.A., das für Planung und Bau der Kanu-Wildwasseranlagen in Sydney und Athen verantwortlich war.
Beim Mitbewerber Belantis wird die Entscheidung bedauert. "Schade, wir hätten es gerne gemacht", sagt Belantis-Pressesprecher Jan Noack. Es wäre eine ideale Zusammenarbeit zwischen dem Kanusport und Belantis geworden, ein Vorzeigeprojekt dafür, wie sich private Investoren für öffentliche Belange engagieren. "Wir hatten ausgezeichnete Argumente für unsere Planungen und zudem große Sympathie der Kanusportler", so Noack.
Falls sich der Aufsichtsrat der Olympia GmbH morgen ebenfalls für Markkleeberg entscheide, werde Belantis dies "ohne Groll" akzeptieren und für die Spiele in Leipzig weiter als Partner zur Verfügung stehen. Dafür gebe es sicher in naher Zukunft noch weitere Gelegenheiten. "Unsere Saisonplanungen für die nächsten Belantis-Jahre laufen auf jeden Fall wie begonnen weiter. In den Investitionsüberlegungen enthalten ist auch eine Rafting-Anlage, die dann ausschließlich dem Freizeitvergnügen dienen wird", kündigt der Pressesprecher an.


Quelle: http://freizeitparkweb.de/

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 29. März 2011, 19:50

Das klingt sehr interessant, schade das daraus nichts geworden ist. Vielleicht kommt dann erst recht 2012 eine Rafting Anlage mit dem Seitenhieb wenn Olympia nicht will dann machen wir es alleine ^^
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich

Beiträge: 848

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 30. März 2011, 11:06

Rafting-Anlage in Belantis?

Vielleicht ein wenig offtopic, aber dennoch ;)
Eine schöne? Rafting-Anlage war doch einmal im Bereich Südamerika im Gespräch,oder?
Gut möglich, dass die Herren & Damen von Belantis diese Info nicht gelesen haben, dass Leipzig nicht Gastgeber der Olympischen Spiele 2012 wird und denken, dass die Bauarbeiten für die Anlage im Sommer 2011 beginnen können. :hammer:

Nein, ganz im Ernst.
Es ist noch nicht der 01.04., aber das in Belantis etwas größeres als Neuheit 2011 erscheinen wird, ist ausgeschlossen.

Geier

Drachenrittler

  • »Geier« ist männlich

Beiträge: 521

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 30. März 2011, 17:10

Wusstet ihr....

.... das Belantis ein rauchfreier Park ist und das Rauchen nur in speziell gekennzeichneten Raucherbereichen erlaubt ist?

Micha

Drachenrittler

Beiträge: 1 400

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 30. März 2011, 21:27

Das wusste ich seit es diese Seite hier gibt Parkordnung
Gruß Micha

Geier

Drachenrittler

  • »Geier« ist männlich

Beiträge: 521

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 30. März 2011, 21:33

Die gab es auch auf der alten Page. Schon da stand das drin. Hände hoch: wer hält sich nich dran?^^

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 30. März 2011, 21:38

Überall im Park gibts Mülleimer inkl Aschenbecher aber wo bitte sind die ausgewiesenen Raucherinseln?

Passend zum Thema: http://www.parkscout.de/kolumne/raucheri…ue-marketinggag
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 18. April 2012, 16:10

Wir kennen ja mittlerweile die neu gestaltete Wand am Ausgang vom Pharao. Ich habe bei BELANTIS angefragt ob die Malerein auch etwas bedeuten und bekam diese Antwort:



Zitat

Es hat etwas mit der Unterwelt zu tun. Wir erzählen hier die Geschichte von der Befreiung des Benu: Die himmliche Schlange Wadjet (links im Bild), die Schutzgöttin der Pharaonen, entsendet den Schöpfergott Chnum in die Unterwelt zu Seth, dem Gott des Chaos und Verderbens. Seth hat Benu, den persönlichen Schutzvogel von Chnum, entführt und hält ihn gefangen. Nachdem Chnum ihn befreit hat, bedankt sich Benu durch ein großes Sonnenritual mit Thoth, dem Gott der Magie und Weisheit, und Anum, dem Gott des Windes und der Fruchtbarkeit. Benu erhebt Chnum zum Sonnengott Chnum-Ra. Anschließend treten beide wieder vereint die Heimreise an.


Ich persönlich finde es gut das man hier tatsächlich versucht eine Geschichte zu erzählen und nicht nur ein paar bunte Bilder an die Wand zu malen. :juchu:
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Big Olli

Saisonkarten-Besitzer

  • »Big Olli« ist männlich

Beiträge: 121

Vorname: Olli

Wohnort: Kaltenkirchen

Danksagungen: 4 / 17

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 18. April 2012, 16:46

Die Geschichte ist doch auf den ersten Blick erkennbar, auch wenn man sie nicht kennt :extremlachen:.

Aber die Idee ist trotzdem nett.
www.WorldofCoaster.de mit über 150 Freizeitparkberichten und über 730 Achterbahnvorstellungen weltweit
www.Big-Olli.de

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 18. April 2012, 18:30

Gut zu wissen, das nächste mal Fragen wir dich sofort :auslachen:
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

eKs_Productions

Drachenrittler

  • »eKs_Productions« ist männlich

Beiträge: 390

Vorname: Eric Christopher

Wohnort: Hildesheim (Erstwohnsitz) und Zwickau (Zweitwohnsitz)

Beruf: Student vs. Lebenskünstler

Danksagungen: 7 / 6

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 19. April 2012, 16:34

Jetzt wünschte ich mir von Belantis das zweimal auszudrucken, einzuschweisen (Folien ;-)) und dann an die Warteschlange vom Pharao zu stellen. Oder?
>> <<

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 13:02

Wusstet ihr...

...dass in der konkreten Planung bereits von einem Themenbereich "Arizona" (heute wahrscheinlich die Prärie der Indianer) die Rede war,
in welchem eine Minenbahn verkehren soll?!

Zitat

Herr Vohle, EVENT PARK, stellte den Masterplan vor. Leitbild sei ein stark durchgrünter, familiengerechter Park. Im Eingangsbereich ist eine Ausstellung über die Seen im Südraum bzw. die bergbauliche Vergangenheit der Region, ergänzt mit Fahrgeschäften mit Bezug zum Tagebau („Tabafola“=Tagebaufolgelandschaft, denkbar als Ganzjahresausstellung).
Der Park wird mit 4 Hauptbereichen starten:
1. Pyramide mit Oase und Wildwasserbahn,
2. Alpenszenerie mit Schlittenfahrt,
3. Themenbereich England, Burg mit Achterbahn, Robin Hood-Wald,
4. Themenbereich Arizona mit Minenzug.Diese Bereiche werden mit ca. 25 kleineren Fahrgeschäften (Karusells usw.), 4 kleinen Bühnen und Gastronomie (z.B. Sächsisches Brauhaus) ergänzt.


Leider auch hier bis heute nichts draus geworden :(

Quelle

Thrilling-Marcel

Drachenrittler

  • »Thrilling-Marcel« ist männlich

Beiträge: 912

Vorname: Marcel

Beruf: Maschinenbaustudent

Danksagungen: 19 / 107

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:08

Interessant ist auch die Alpenszenerie mit Schlittenfahrt! Was ist denn mit der Schlittenfahrt gemeint? :piek: Ich denke mal eher nicht die Gletscher-Rutscher!
:1st ===> :2st ===> :3st

Glover

Community Manager

Beiträge: 970

Danksagungen: 117 / 1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:40

Interessant ist auch die Alpenszenerie mit Schlittenfahrt! Was ist denn mit der Schlittenfahrt gemeint? Ich denke mal eher nicht die Gletscher-Rutscher!

Doch, genau die werden gemeint sein. Der aufgeschüttete Hügel stellt die Alpen dar, und der Gletscherrutscher wird sicher die "Schlittenfahrt" sein.

Wer in den Protokollen etwas stöbert wird einige Wochen früher auf weitere Planungen stoßen,
in welchen sogar von zwei Wildwasserbahnen die Rede ist. Ich gehe stark davon aus , dass mit einer der Wildwasserbahnen ebenso der Gletscherrutscher gemeint ist.

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 19:53

Coole Sache was Du da gefunden hast. Das klang auf jedenfall mal echt gut. Ich gehe mal davon aus das während des 12 monatigen Baustopps und die dadurch verlorenen 10 Millionen Euro vieles aus dem Masterplan sterben musste.
Denn das es am Alten Markt mal ein Brauhaus geben sollte hatte der Belantis Geschäftsführer zum letzten Halloween Fantreffen erzählt.

Ich leg mal noch einen drauf.

Wusstet Ihr, das im heutigen Ballsaal ursprünglich die Station einer "Monorail" geplant war. Warum es die bis heute nicht gibt, kann man sich denken.

Glober du bist doch schon eins mit Google, finde doch mal ein paar Konzeptzeichnungen von damals. ;)
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich
  • »Ratzeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Februar 2013, 21:50

das wir Glücksbringer sind. ;) ( mal etwas zum schmunzeln)

Wenn man mal auf unsere gemeinsamen Ausflüge zurück schaut sind mir da ein paar Dinge aufgefallen. ( Nehmt das jetzt nicht ganz so ernst :thx: )

Nach unserem Besuch bei Gerstlauer stieg die Auftragslage, nach unserem Besuch in Tripsdrill kommt eine neue Achterbahn, nach einigen Besuchen in Plohn kam ein neuer Kindercoaster, Kinder-Darkride und nun eine Wasserattraktion.
Nur klappt das nicht in unserem eigentlichen (ehemaligen) Heimatpark.
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

MartinD

Drachenrittler

Beiträge: 651

Danksagungen: 15 / 114

  • Nachricht senden

40

Freitag, 22. Februar 2013, 22:14

das wir Glücksbringer sind. ;) ( mal etwas zum schmunzeln)

Wenn man mal auf unsere gemeinsamen Ausflüge zurück schaut sind mir da ein paar Dinge aufgefallen. ( Nehmt das jetzt nicht ganz so ernst :thx: )

Nach unserem Besuch bei Gerstlauer stieg die Auftragslage, nach unserem Besuch in Tripsdrill kommt eine neue Achterbahn, nach einigen Besuchen in Plohn kam ein neuer Kindercoaster, Kinder-Darkride und nun eine Wasserattraktion.
Nur klappt das nicht in unserem eigentlichen (ehemaligen) Heimatpark.


Vielleicht klabbts ja wen wir uns das alle gemeinsm mal ganz dolle wünschen und dieses Jahr einma mehr zu Bala fahren :piek:

Social Bookmarks