Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 236

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 9. April 2017, 23:04

Zufällig auf 2019 wo der Big Dipper Coaster in Plohn aufmachen wird :D haha

Und nein kein Plohn oder Belantis, finde das nur Witzig und bin mir sicher das dies die Verschiebung verursacht
liebe Grüße Päddi :yeah:

Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

42

Montag, 10. April 2017, 00:01

Dass die für 2018 geplante Attraktion eventuell 2019 öffnet war eher eine Vermutung von mir.

Sicher ist nur, dass die für dieses Jahr angekündigte Familienattraktion (wahrscheinlich) erst nächstes Jahr kommt. Demnach gehe ich einfach davon aus dass sich auch die weiteren Investitionen um mindestens ein Jahr nach hinten verlagern.

Bei Belantis ist das alles oft sehr schwierig zu sagen, die Planungen für Attraktionen erfolgen oft extrem spontan (siehe Huracan, Cobra), dementsprechend ist man dann auch oft von der Auftragslage der Hersteller abhängig etc.
Diesem Umstand ist man sich in der Führungsebene auch bewusst und will von diesen "Spontankäufen" etwas weg kommen.
Ich glaube hier spielen so viele andere Faktoren rein als dass ein weiterer Park, der fast anderthalb Stunden Fahrzeit oder knapp 130km entfernt liegt, in den Entscheidungen hier großartig Einfluss nimmt.

Belantis versucht sich gerade selbst neu zu erfinden bzw. wieder zu den ursprünglichen Wurzeln zurück zu gehen (mehr thematische Inhalte, mehr "Erlebnisfaktor").
Ich denke hier wird der Park noch öfter ins Fettnäpfchen treten und/oder aber auch innovatives Neues präsentieren.

Auch wenn mir persönlich der ganze digitale Kram (w-lan, Pläne über VR, neue APP etc.) auch nicht so zusagt,
letztendlich muss man sich mit der Ausrichtung die der Park fahren will zufrieden geben oder eben doch anderthalb Stunden weit fahren, um einen "typischeren" Freizeitpark zu erleben.

Es ist ja nicht so dass Belantis nicht investiert, in den Park wird sogar in den letzten Jahren wieder sehr viel investiert (auch wenn man vieles davon nicht auf den ersten oder zweiten Blick sieht).
Allein bis zum Saisonstart wurden diesen Winter bereits 1.200.000 Euro investiert (ein Großteil der deutschen Familienparks investiert solche Beträge oft nichtmal in einem ganzen Jahr).
Die Schwerpunkte der Zukunft liegen wohl eher auf Eventlocation und Familienpark für eher kleinere Kinder.

So viel Text nur um zu sagen, dass es vermutlich weniger an der Neuheit im Vogtland liegt als an gefühlten 100 anderen Faktoren :pinch:

Und ich gehe trotz allem davon aus, dass innerhalb der nächsten Jahre auch wieder etwas für die Thrill-Generation kommt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thrilling-Marcel (10.04.2017)

Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 11. April 2017, 16:37

Juhu ein Top Spin ala Phantasialand ins Reich der Sonnentempel. (Wunsch)


*hust hust* (zwar nicht à la Phantasialand... aber da du dir den Top Spin im Reich der Sonnentempel sooo sehr gewünscht hast... :megalol: )

Pr1nZ_iVe

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 64

Vorname: Chris

Danksagungen: 18 / 18

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 11. April 2017, 17:19

Stand das Teil nicht auch mal in Plohn zur Debatte?

Die Kleinen werden dort sicher Spaß drauf haben. Nur Schade das wir Großen die Sprösslinge nicht begleiten dürfen.
Dabei sehen die Sitze gar nicht so klein aus.

Adler

Saisonkarten-Besitzer

  • »Adler« ist männlich

Beiträge: 128

Beruf: Student

Danksagungen: 13 / 35

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 11. April 2017, 17:42

Naja, hab da schon ein bisschen mehr erwartet. Na mal sehen, wie sich die Anlage dort integriert!
Die Frage, die sich mir stellt, ist, warum man solange mit der Bestellung gewartet hat. Andere Parks eröffnen solche "kleinen Fahrgeschäfte" bereits zum Saisonstart!
Gruß Adler! :thumbsup:

Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 11. April 2017, 18:16

Die Frage, die sich mir stellt, ist, warum man solange mit der Bestellung gewartet hat. Andere Parks eröffnen solche "kleinen Fahrgeschäfte" bereits zum Saisonstart!

Weil dieser Top-Spin wie schon einmal erwähnt urspünglich überhaupt nicht für dieses Jahr geplant war. Eigentlich sollte ja eine Familienattraktion kommen, wahrscheinlich hat man hier wieder zu kurzfristig bestellt, so dass diese nicht pünktlich fertig gestellt werden konne.
Und um nicht ganz leer dazustehen und überhaupt nichts zu präsentieren, hat man dann noch nach einer "Überbrückung" gesucht.
Der Top-Spin wurde dementsprechend erst vor kurzer Zeit in Auftrag gegeben und ist aus diesem Grund auch erst im Frühsommer fertig.

Dies sollte man dem Park in der Hinsicht schon zu Gute halten. Es kann immer sein, dass Attraktionen nicht pünktlich geliefert werden können oder eine Bestellung zu spät abgegeben wird.
Dass man sich hier auf Parkseite jedoch dann noch Gedanken macht, den Ausfall mit einer (kleineren) Attraktion zu kompensieren finde ich ganz löblich.

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 132

Vorname: Daniel

Danksagungen: 3 / 32

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 11. April 2017, 19:06

Weil dieser Top-Spin wie schon einmal erwähnt urspünglich überhaupt nicht für dieses Jahr geplant war. Eigentlich sollte ja eine Familienattraktion kommen, wahrscheinlich hat man hier wieder zu kurzfristig bestellt, so dass diese nicht pünktlich fertig gestellt werden konne.
Und um nicht ganz leer dazustehen und überhaupt nichts zu präsentieren, hat man dann noch nach einer "Überbrückung" gesucht.
Der Top-Spin wurde dementsprechend erst vor kurzer Zeit in Auftrag gegeben und ist aus diesem Grund auch erst im Frühsommer fertig.
Das ist jetzt aber auch nur gemutmaßt oder? :D
Vielleicht gab es den kleinen Topspin von sbf ja als Entschädigung dafür, dass dieses Jahr VIELLEICHT nichts mehr für die Familie kommt, oder alle kleinen compact spinner waren ausverkauft :D ...oder aber es ist ein Werbegeschenk :hammer: Ne kann natürlich schon sein, ist sogar sehr wahrscheinlich, dass es sich bei der kleinen Anlage jetzt um einen Notkauf handelt...es kann aber auch sein, dass er so oder so geplant war, bzw. vielleicht gerade günstig verfügbar schien. So viele kompakte Spinner wie die gerade verkaufen, ist das wenigstens mal was anderes :D Vielleicht gab es da ja sogar Absprachen mit manch anderen Parks 8)
Wie dem auch sei, schöne Anlage für die kleinen, ändert aber auch nichts an diversen Feststellungen, die wir bereits kritisch geäußert haben. Ich habe auch so ein bisschen Angst, dass die Anlage da jetzt auch nur so halb provisorisch hingestellt wird ;)

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

Thrilling-Marcel

Drachenrittler

  • »Thrilling-Marcel« ist männlich

Beiträge: 910

Vorname: Marcel

Beruf: Maschinenbaustudent

Danksagungen: 19 / 104

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 11. April 2017, 20:05

Obwohl ich bereits zum Teil in diese Pläne eingeweiht war: Woher kommt die Information, dass es sich um einen Mini-TopSpin von SBF-VISA handelt? Diese Vermutung liegt zwar ziemlich nah, aber meiner Meinung nach gibt es auch andere Hersteller, welche solche Anlagen im Programm haben... ?(
:1st ===> :2st ===> :3st

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Thrilling-Marcel« (12. April 2017, 12:06)


Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 11. April 2017, 20:35

Das ist jetzt aber auch nur gemutmaßt oder?


Ich hatte dieses Frühjahr ja die Gelegenheit, mit dem Parkleiter und dem Presseverantwortlichen zu sprechen.

Da habe ich natürlich auch das Thema Familienattraktion 2017 angesprochen. Ich bekam dann die Auskunft, dass die Planungen bzw. Bestellungen hier sehr knapp kalkuliert wurden und dementsprechend nicht sicher war, dass die Familienattraktion dieses Jahr überhaupt noch eröffnet werden kann oder sich die Eröffnung auf das nächste Jahr verschiebt. Der Top Spin ist definitiv nicht die Familienattraktion, sondern wurde sehr spontan angeschafft.

Ist also wirklich keine Mutmaßung, sondern es spricht alles dafür dass der To-Spin tatsächlich nur deswegen angeschafft wurde, weil die Familienattraktion dieses Jahr nicht mehr bis Sommer gekommen wäre.
Der Park wird sich gedacht haben: besser was kleines als garnichts. Gemeckert wird über den Park so oder so (vor allem oft von Leuten, die den Park nur aus dem Internet kennen oder das letzte mal 2011 dort waren :D ).
Ich glaube aber, dass sich die kleinen Gäste über diese Attraktion sehr freuen werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinD (11.04.2017), Thrilling-Marcel (11.04.2017)

Pico

Buddelbahn-Lokführer

  • »Pico« ist männlich

Beiträge: 29

Vorname: Manuel

Wohnort: Halle

Beruf: Chemikant

Danksagungen: 5 / 23

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 11. April 2017, 22:36

Notkauf hin oder her, für mich ist der Mini-Top-Spin eine Investition, welche wir rein finanziell jetzt wieder von der nachfolgenden Familienattraktion abziehen dürfen, was ich schade finde.
Da sollte man sich in Zukunft einfach mal schneller einig sein, bevor man dann merkt dass es schon wieder zu spät ist ..
Sommer, Sonne, Super Tag - Belantis, das macht Spaß :thumbsup:

Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 365

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 12. April 2017, 10:45

Schön für die kleinen.
Und das jetzt bitte für die großen daneben.
Wie bei Huracan.

Seit Jahren würde ich mich über ein Top Spin freuen... und dann kommt sowas....

ZONG

Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 365

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 12. April 2017, 11:02

Nee lässt mir grad keine Ruhe...
Ärger mich richtig über die Einstellung des Parks.
Belantis ist und bleibt ein Park der in der oberen Liga spielen will, schafft aber nicht mal im Mittelfeld sich zu verbessern.

Also wenn dieses Jahr echt nur das kommt und die nicht endlich mal nachlegen mit vernünftigen Fahrgeschäften... lächerlich

Blastoi

Drachenrittler

  • »Blastoi« ist männlich

Beiträge: 335

Vorname: Alex

Wohnort: Eilenburg

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 12. April 2017, 15:57

@Sky-Boy88: Es ist nicht wie in einem Spiel das man einfach hier und da ganz schnell eine Bestellung aufgeben kann.
Jeder Großanlage birgt auch ein großes Risiko für den Park: Läuft sie vernünftig? Wird sie von den Besuchern angenommen? Würde sich das ganze überhaupt rentieren?
Auch wenn man super Einnahmen in einer Saison hatte, im Vordergrund steht immer erst einmal all das was man schon im Park hat. Das beinhaltet dann Wartung, Instandhaltung, Ausbesserungen, etc.
Dann hat man viele viele Mitarbeiter die natürlich auch was von dem Geld haben wollen. Und dann ist da noch der Herr Staat, der auch was haben will.
Und wenn dann überhaupt noch etwas übrig bleibt, reicht es nicht mehr für Attraktionen a la Europapark Niveau.
Loves Belantis since noch kein Wasser in der Pyramide :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thrilling-Marcel (13.04.2017)

Blockbremse

Belantis-Neuling

  • »Blockbremse« ist männlich

Beiträge: 15

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. April 2017, 17:32

Naja ich finde der Park hat vieles im Bereich Theming gemacht.
Falls es noch keinem aufgefallen ist, im Pharao sieht man die Wandmalerei im Fahrstuhl nun viel greller und besser als vorher.
Wahrscheinlich wurde die Farbe erneuert oder eine neue Beleuchtung installiert.

Es wurde auch viel Geld ausgegeben für Dinge die den Gast nicht direkt betreffen sondern indirekt.
So zB Wlan, neue Tickets statt Kassenbons, neue Webseite,...
Das sollte auch nicht ausser Acht gelassen werden.

Ich freue mich auf die neue Kinderanlage und wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch was für uns “Große“ ^^

Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 12. April 2017, 17:43

Zudem muss man sich auch die Geschichte des Parks anschauen. Du vergleichst ja Belantis mit Parks, welche teilweise über Jahrzehnte gewachsen sind. Viele der Parks haben als kleiner Kinderpark oder Märchenland geöffnet und konnten sich über viele Jahre hinweg entwickeln und einen Kundenstamm aufbauen. Schau doch mal welches Attraktionsportfolio das Phantasialand, der Heidepark oder als vergleichbarer Park Tripsdrill nach 15-jährigem Bestehen hatten. Da gab es meist noch nicht einmal eine Achterbahn oder dergleichen.
Belantis hatte keine Zeit sich über Jahrzehnte das notwendige Geld zu verdienen. Deswegen wurden 50 Mio Euro investiert, um eime Grundlage zu schaffen.
Und dieses Geld muss ja auch dann erst einmal erwirtschaftet werden, man fing ja bei Null an.
Mit einer Achterbahn, einer Wildwasserbahn, einer Schiffschaukel, Madhouse und einigen kleineren Rides hat der Park ja eigentlich einen passablen Start hingelegt.

Und wenn du dir jetzt vor Augen führst, was in den letzten 14 Jahren neues dazu gekommen ist:

Ein Huss Frisbee
Ein Huss Condor
Zwei (mit Huracanito sogar drei) weitere Achterbahnen
Götterflug
Poseidons Flotte
dazu weitere Flatrides

dann kann man sich (eigentlich) nicht beschweren. Das alles in 15 Jahren wohlgemerkt!

Dafür dass der Park von so vielen Seiten negative Kritik einstecken muss, sich drüber lustig gemacht, "gebasht" wird... und Belantis trotzdem mit über 600.000 Besuchern im Jahr in die Top 10 der besucherreichsten Parks in Deutschland gekommen ist,
dafür finde ich wird der Park oft genug zu heftig kritisiert.
Ja, auch ich kritisiere oft heftig und mir gefällt auch nicht alles was dort passiert.

Aber wenn man sich wie oben aufgezählt einfach mal die Grundvoraussetzung anschaut und was in der kurzen Zeit bereits investiert wurde,
dann könnte man sich eigentlich auch freuen, dass wir trotz der schwierigen Voraussetzungen (kleines Einzugsgebiet, sehr wenig Kaufkraft in der Region) einen solchen Patk bei uns in der Nähe haben der sich stetig weiter entwickelt :)

(manchmal komme ich mir vor als sei ich Eigentümer und muss den Park verteidigen :teufel: )

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinD (12.04.2017), Thrilling-Marcel (13.04.2017)

Blockbremse

Belantis-Neuling

  • »Blockbremse« ist männlich

Beiträge: 15

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 12. April 2017, 18:10

Das Phantasialand bsp. existiert seit 50 Jahren in einer Ecke Deutschlands die um einiges dichter bevölkert ist als Leipzig.

Dazu kommt dass das PHL rund 1,9 Millionen Besucher im Jahr hat.

Man darf also bitte nicht die jährlichen Investitionen in Brühl mit Belantis vergleichen und dann eine miese Schnute zehen.
Das wäre echt unfair. ^^

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartinD (12.04.2017), Thrilling-Marcel (13.04.2017)

Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 365

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 13. April 2017, 09:42

@Glover die aufgezählten Rides waren eigentlich alle nur zum Anfang des Parks das jahr für Jahr was kam...
um ehrlich zu sein was passierte den wirklich nach 2010.????
Der Park hat doch einen kompletten stillstand. In 7 Jahren passierte doch eigentlich nix im Park.
Der Park hat sich in 7 Jahren nicht vergrößert, es kamen 2 Fahrgeschäfte dazu wovon auch nur eine ganz nett geworden ist.
Huracan steht immer noch nackt rum. Gastrobereich ist sobald 4 leute anstehen ne Katastrophe.
Nach 7 Jahren wird erst ein Weg geschlossen das man nicht mehr 2 Sackgassen im Park hat.
Belantis Artikel sind immer noch rar im Schlossshop.
Es gibt noch immer nur 1 Wasserbahn im Park.

Belantis möchte sich zu den großen zählen also wird er mit den auch verglichen.
Ich kann den Park ja nicht mit einem Schwabenpark, Erse Park oder Jaderpark vergleichen.

Belantis liegt eigentlich recht gut und mehr oder weniger alleine. Mit den richtigen Fahrgeschäften würde man auch den Park besuchen.
Leipzig liegt vor der Tür.
Halle ist ca ne halbe Std entfernt.
Dresden, Dessau, Erfurt usw ca ne eine Std
Und nicht zu vergessen im 2 Std Radius liegt Potsdam, Berlin, Magdeburg, Göttingen, Kassel und und und also ne ganze ganze Menge.

Man muss auch mal investieren um neue Kundschaft anzulocken.
Und um ehrlich zu sein nach Huracan gab es doch nix mehr um überregional Werbung zu machen.
Wegen einer kleinen Familienachterbahn fährt doch keiner von München oder Köln oder Hamburg nach Leipzig.

Gerade heute ist es nunmal wirklich schwieriger mithalten zu können mit den großen Parks weil die ja auch Jahr für Jahr sich nicht ausruhen sondern auch investieren.
Und da sollte Belantis mal nachlegen... die Jahre gehen schnell vorbei aber passieren tut nicht wirklich was.
Bisschen Deko und da was hinsetzen das fällt uns Hardcore-Fans auf, aber nicht die normal Bürger die einmal im Jahr in einen Freizeitpark fahren um Achterbahn und Co zu genießen.

Glover

Community Manager

Beiträge: 941

Danksagungen: 112 / 1

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 13. April 2017, 12:28

@Sky-Boy88:

Es ist doch nicht so, dass ich deinen Standpunkt nicht verstehen kann..
Jedoch sind wie gesagt die Umstände im Gegensatz zu anderen Parks komplett anders.
Deswegen mein Beispiel mit dem Großteil der Parks, die sich im Laufe der Jahre entwickeln konnten.In Belantis wurden 50 Mio investiert,
die sich nun als Verbindlichkeiten durch die Bücher ziehen und erst einmal reingeholt werden müssen.
Oder anders gesagt:
Im Jahr 2003 gab es in dem Park über 10 neue Attraktionen im Gesamtvolumen von ca. 30 Mio Euro zuzüglich Infrastruktur. Und nun die Frage, welcher Park in vergleichbarer Größe solche Investitionen stemmt? Richtig: keiner.
Aus diesem Grund gab es in den Jahren danach erstmal eine "Flaute". Man konnte Belantis eben nicht aufmachen mit großem Parkgelände und 2 kleinen Rides (so wie die meist anderen Parks angefangen haben).

Zitat

die aufgezählten Rides waren eigentlich alle nur zum Anfang des Parks das jahr für Jahr was kam...

Alle von mir aufgezählten Rides waren nicht zum Saisonstart 2003 im Park.

Zitat

um ehrlich zu sein was passierte den wirklich nach 2010.????
Der Park hat doch einen kompletten stillstand. In 7 Jahren passierte doch eigentlich nix im Park.


Immmer mit dem Hintergedanken, dass 50 Mio Erstinvestition + die weiteren Investitionen inklusive Huracan, also noch einmal ca. 10 Mio Euro mehr in den Bilanzen stehen,
ist seit 2010 doch viel passiert:

Buddeltanz, Wild-West-Express, Huracanito, Cobra des Amun Ra... Das sind alles keine Peanuts, allein Die Cobra hat weitere 3 MIo Euro gekostet. Das ist alles Geld was nicht auf den Bäumen wächst.

Zitat

Belantis liegt eigentlich recht gut und mehr oder weniger alleine. Mit den richtigen Fahrgeschäften würde man auch den Park besuchen.
Leipzig liegt vor der Tür.
Halle ist ca ne halbe Std entfernt.
Dresden, Dessau, Erfurt usw ca ne eine Std
Und nicht zu vergessen im 2 Std Radius liegt Potsdam, Berlin, Magdeburg, Göttingen, Kassel und und und also ne ganze ganze Menge.

Man muss auch mal investieren um neue Kundschaft anzulocken.
Und um ehrlich zu sein nach Huracan gab es doch nix mehr um überregional Werbung zu machen.
Wegen einer kleinen Familienachterbahn fährt doch keiner von München oder Köln oder Hamburg nach Leipzig.


Das von dir angeführte Phantasialand zum Beispiel liegt in einem Ballungsraum in dem im Umkreis von 150km mehr ca. 10 Mio Menschen leben!

Das Argument, dass tolle große Attraktionen auch viele Leute anziehen, könnte man eigentlich ganz einfach entkräften. Schauen wir ins Vogtland.
Auch wenn dort wieder andere Ausgangsbedingungen herrschen. Aber nur als Beispiel: dort wird investiert, sehr viel sogar.
Seit 2009 mit El Toro gab es dort Plohseidon, Miniwinni ( :mrgreen: ) Indoor Coaster, Fluch des Teutates, und einige Flatrides...
Lt. deinen Aussagen müssten die Besucherzahlen dort aus der Decke schießen. Jedoch haben die sich innerhalb der letzten 7 Jahren nicht großartig nach oben verändert. Trotz allen Investitionstätigkeiten dort, Belantis aktuell über 150% Besucher mehr!!
Und das ist es, was am Ende ja für die Parkbetreiber zählt.
Der Park kann egal wie schön sein, wenn die Besucherzahlen nicht dementsprechend steigen hat sich diese Investiotion (theoretisch) nicht gelohnt.

Belantis hat den Vorteil, dass die Jahresabschlüsse sehr detailliert und transparent einsehbar sind. Wenn du mal ein Bisschen Zeit findest, schau sie dir mal an. Da erkennst du gut, welche Investitionen mit welchen Summen zu Buche schlagen und wie lange so eine Investition abbezahlt werden muss. Der "Nachbar" im Vogtland bietet eine solch detaillierte Übersicht leider nicht. Doch es wäre interessant zu sehen, wie mit diesen geringen Besucherzahlen solche Investitionen möglich sind.
Da erfogt sicher auch viel über Quersubventionen etc. Das sind alles Dinge die man bei soetwas berücksichtigen muss.

Genau aus diesem Grund möchte ich euch ja auch die Gelegenheit bieten, mal persönlich mit den Verantwortlichen zu sprechen. Einfach, damit ihr weitere Hintergründe kennt und gewisse Sachen vielleicht nachvollziehen könnt.

Lange Rede, kurzer Sinn:
oft wird die Anfangsinvestition von 50 MIo Euro in den Gedankengängen komplett unterschlagen.
Und das ist der Denkfehler.

Oder noch einmal anders gesagt:

In Belantis wurden in den letzten 15 Jahren über 70 Mio Euro Investiert!
Das ist für einen Park dieser Größe eine enorme Hausnummer!

Gebt dem Park einfach weiter Zeit. Er entwickelt sich weiter und die Besucherzahlen steigen auch.
Also kein Grund für Schwarzmalerei.

Taron

Belantis-Neuling

Beiträge: 5

Vorname: Martin

Danksagungen: 7 / 2

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:16

Ein Freizeit Park muss von Illusion, Faszination, Spaß und Action leben. Zur erst-Investition sind gute und schön thematisierte Attraktionen entstanden, wovon der Park noch heute lebt. Aber auch diese haben eine gewisse Haltbarkeit, wenn in den letzten Jahren dann wirklich nur 15-20 Mio. investiert worden sind dann ist das viel zu Wenig. Einige Attraktionen kratzen jetzt schon an der Haltbarkeits-Grenze. Die neuen Attraktion sind nur "billigst" eingekauft worden, es fehlt an Thematisierung und der Park leidet zunehmend an der Ausrichtung an Kleinkindern. Eine Achterbahn auf Stahl-Stelzen hat jeder billig Park und lockt kaum noch Menschen an, diese Parks leiden zunehmen über Besuche-Rückgänge und eines Tages werden Sie enden wie der Spreepark Berlin. Mann kann sich keine Ruckelige und Bucklige Huracan, keine Unthematisierte Cobra und auch kein Mini TopSpin in dieser Liga leisten, die Zeiten vom Märchenwald zum großen Themenpark sind vorbei. Hierzu gibt es übrigens interessante Studien die klar aufzeigen was ein Freizeitpark an Hausaufgaben machen muss um zu überleben, in den nächsten Jahren werden einige Parks von der Landkarte verschwinden.

Apropos Märchen, ohne weitere Groß-Investitionen bzw. einen solventen Investor wird Belantis da bleiben, wo es Heute ist oder sogar schlimmer. Es fahren Leute in Massen aus dem Osten zum PHL, Europa Park und sogar in den Heide Park (ja sogar in diesen eher mittelmäßigen Park!) dass muss doch Grund zum Denken geben. Es muss die sofortige Thematisierung von Huracan und Cobra durchgeführt werden, es muss min. eine weitere thematisierte Groß-Anlage geben(am besten eine Wetter-unabhängige), die Ticket Preise müssen endlich auch verlangt werden, der Park kommt mit dem Verschleudern der Tickets und teilweise kostenlosen Einlass nie zu Geld. Es fehlt einfach an Geld, viel Geld, die Substanz ist langsam aber sicher morsch. So kann es auf keinen Fall weitergehen, die Geschäftsführung muss dringend Gespräche mit solventen Investoren führen!

Aber die Geschäftsführung von Belantis scheint auf beiden Augen blind zu sein, man plant eine Indoor Spaß Anlage, die in keinen Freizeitpark gehört und bereits in jeder größeren Stadt existent ist. Sogar von einem Kino war mal die Rede, schlafen die? Man hat sich mit seinem Privatvermögen eingekauft und wollte einen auf Löffelhardt machen, dann merke man es ist doch nicht so einfach und man wurstelt jetzt vor sich hin, um zu verschweigen das man eigentlich keinen Masterplan und kein Geld für den Park hat. Ein neues Logo und eine Achterbahn von der Stange (mit sage und schreibe 25 Sekunden Fahrzeit) macht keinen tollen Park aus..und ich hatte die Hoffnung das der Park einen echten Aufwind erlebt, weit gefehlt!
Im übrigen.. sollte es wirklich so sein das die Anfangs-Investitionen noch als Verbindlichkeiten vorliegen dann Prost-Mahlzeit, der Park hat in den Jahren der Existenz kaum etwas abgeworfen (bzw. Verlust gemacht), damit wäre die finanzielle Lage eine Katastrophe!

Hier wurde geäußert es lege am Einflussbereich des Parks, ein Witz. Der Park könnte Besucher von Berlin, der größten Stadt Deutschland anlocken, es fehlt an den bereits genannten Dingen. Ein PHL und Europa Park kommt nicht zu Besuchern in Mio Höhe durch die paar hundert-tausend Menschen die eine halbe Auto-Stunde entfernt liegen. Teilweise hört man auch Sprüche wie "joar ein Flatride wäre mal noch nicht schlecht", also da Falle ich wirklich vom Glauben ab.. Belantis will ein Themenpark sein und keine Kirmes. Ach und nein..70€ für ein Zwei Jahres Ticket sind nicht zu viel..sondern viel zu Wenig..

Das musste jetzt mal raus..Entschuldigung, wenn sich jemand auf den Schlips getreten fühlt :)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raro (04.05.2017), Sky-Boy88 (04.05.2017), Absolem (04.05.2017), Thrilling-Marcel (04.05.2017), paddi (04.05.2017)

Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 365

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 4. Mai 2017, 10:21

Ich sehe es genauso wie du Taron.
Einer der mir aus der Seele spricht.
Ich freue mich das nebenbei bissel an Deko im Park dazu kommt.

Aber mir passt es null das eigentlich nur noch an kleine Kinder gedacht wird.
Es gibt viele tolle Fahrgeschäfte auf dieser Welt und Belantis kommt mit einem Mini-Top Spin für kleine Kinder. :depp:

Ich hoffe ja immer noch das dieses Jahr mehr kommt als das.
Ohne große Investion bleiben auch die Besucher weg bzw. bummelt man immer bei etwas über 500.000tausend rum.

Mal ne große schöne neue Achterbahn, gut gethemt und schwups dürfte es auch mal mehr werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Taron (04.05.2017)

Social Bookmarks