Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Glover

Community Manager

Beiträge: 959

Danksagungen: 114 / 1

  • Nachricht senden

21

Montag, 10. Juli 2017, 21:39

Ganz vergessen: die Cobra sollte ursprünglich an die Stelle kommen wo jetzt die neue Themenwelt geplant wird. Hier hat man dann aber auch zu gunsten der Verdichtung entschieden, diese neben die Pyramide zu stellen.

Leider hat keiner von uns das Thema Indoor-Halle beim Gespräch angesprochen, ich hab das auch total vergessen.
Also entweder ist diese Halle separat zu betrachten oder aber die Halle kommt tatsächlich zwischen Huracan und der Prärie. Obwohl ich die Halle eher zwischen Huracan und dem Parkplatz sehen würde: im Sommer kann man über einen neuen Weg direkt in die Halle hinter Huracan, im Winter würde es vom Parkplatz aus einen neuen Eingang in die Halle geben, wenn der restliche Park geschlossen ist.

Wie gesagt nach der Halle hat leider niemand gefragt. Ich hoffe auf eine neue Attraktion mit Wasser (ein Watercoaster oder einen Launch Splash wie Pulsar. Würde perfekt auf den neu entstandenen See passen der durch die Brücke entstanden ist und wäre ein neues Highlight im Park. Würde ich noch besser finden als ein Rafting.

daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 664

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 28

  • Nachricht senden

22

Montag, 10. Juli 2017, 23:13

Mir persönlich würde eine Rafting besser gefallen als ein Watercoaster. Letztendlich wird ja die ab 6 Jahre ab 1,20m Regel für die Entscheidung wichtig sein und zu guter letzt auch die Höhe der Betriebskosten.

:prost:
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Neu-Alt-Sachse

Saisonkarten-Besitzer

  • »Neu-Alt-Sachse« ist männlich

Beiträge: 68

Vorname: David

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 11. Juli 2017, 12:17

Hej,
Ich würde jetzt auch vermuten, dass die Halle so platziert wird, dass sie im Winter nutzbar ist. Könnte mir sehr gut vorstellen, dass sie zwischen der Cobra und dem Schloss kommt, da die Stelle prädestiniert dafür scheint.
Die Infrastruktur -also Wegung- ist schon da, man kann diese dann auch im Winter über den Schlosshof separiert betreiben, und spart sich sogar einseitig eine aufwändige Verkleidung, da das Schloss ja schon davor steht. An den anderen Seiten wären schon relativ Hohe Bäume davor und Fluchtwege, sowie Feuerwehrzufahrten könnte man ganz einfach über den Parkplatz anschließen. Würde mich ja echt über ein unterirdisches Königreich Buddels freuen. ^^
Auf der Fläche für die Neuheit 2018 wünsche ich mir eigentlich einen Western-Themenbereich. ^^ Mit kleiner Stadt, Saloon, usw. Und die BIG-Fun von GCI wäre da doch super aufgehoben ^^. Obwohl ein Watercoaster von Mack ja echt auch super wäre. Würde aber wohl deutlich teurer kommen. Atlantica Supersplash hatte damals glaube ich um die fünf Mio. gekostet. Das wären dann schon zwei Mio. mehr als der GCI ;).
Jedoch stimme ich Glover zu, dass man die enstandene kleine Bucht super nutzen könnte. Ein Twist´n´Splash würde da super hinpassen :)...

Glover

Community Manager

Beiträge: 959

Danksagungen: 114 / 1

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:38

Ganz ganz weit hergeholter Spekulatius:

Belantis hat gestern auf seiner Facebook-Seite den in Shanghai ansässigen Tron Motorbike Coaster von Vekoma gepostet und gefragt: "Was haltet ihr davon"?

Ist zwar wirklich sehr weit hergeholt, aber irgend ein Grund muss ja dahinter stecken eine Attraktion eines anderen Parks zu posten und zu fragen, was die Leute davon halten...

Also entweder ist es nur eine geschickt verdeckte Befragung oder man plant tatsächlich etwas in diese Richtung... Über solch einen Launch Coaster würde ich mich sogar freuen,
allerdings, und das ist hier der Knackpunkt, nur mit passender Thematisierung. Wie das Ganze unthematisiert aussieht kann man im Toverland betrachten. Keine Augenweide... :wacko:

PS: wenn man sich tatsächlich an Vekoma wagen sollte, hätte ich aber lieber den Lech Coaster der in Polen entstanden ist. Für mich eines der besten Layouts der letzten Jahre. Das ganze ohne Inversionen wäre dann sogar familienfreundlich.

Absolem

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 115

Vorname: Thomas

Danksagungen: 22 / 18

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:09

Boah, da bewirbt man gleich das aufwendigste und teuerste was man an Coaster machen kann.

Wenn was TRON-Vergleichbares in den Park kommt, laufe ich als Micky einen Tag lang Werbung im Park. Das Ding im Disneyland Shanghai wird von Chevrolet gesponsert. Aber eventuell macht ja Porsche auch was?

Ich kann es mir nicht vorstellen.

Ich denke, sollte etwas in der Art kommen, wird es mehr der Sky Dragster sein.

Tobic

Belantis-Neuling

  • »Tobic« ist männlich

Beiträge: 14

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 13. Juli 2017, 13:01

Bitte kein Sky Dragster :D

Schon die Kapazitäten von 2 anderen Bahnen im Belantis sind
eher schlecht als recht, da benötigt man meiner Meinung nach nicht noch eine 3. Achterbahn mit schlechter Kapazität.

Einen Motorbike Launch Coaster von Vekoma kann ich mir
durchaus mit einer guten Thematisierung vorstellen,
jedoch werfe ich hier auch mal das Family Launch Coaster Modell von Intamin in die Runde,
welches auf mich einen „gesünderen“ Eindruck von der Sitzposition macht ;) .
Und gerade Juvelen zeigt, dass man für einen guten Gesamteindruck keine Unmengen an Geld ausgeben muss,
sondern "nur" ein gutes Konzept braucht.
Und Spaß soll die Bahn auch noch machen :thumbsup: .

Die Thematisierung aus dem Djurs Sommerland kann man auch gleich 1:1 übernehmen :whistling: .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobic« (13. Juli 2017, 14:26)


Absolem

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 115

Vorname: Thomas

Danksagungen: 22 / 18

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 13. Juli 2017, 16:17

Intamin, Vekoma....
Das aktuellste, die ANCA ist von SBF Visa und davor die Cobra von Gerstlauer.
Ich denke nicht, dass etwas aus der Schweiz oder Niederlande nach Leipzig kommt.

Auch wen man von Brogent Technologies oder KUKA Technologie mal traeumen kann. hachja....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Absolem« (13. Juli 2017, 21:54)


Pr1nZ_iVe

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 66

Vorname: Chris

Danksagungen: 18 / 18

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:39

Zitat

Der
Launchcoaster Juvelen wurde 2013 zum großen Besuchermagneten:
Gegenüber dem Vorjahr zog die Familienachterbahn mit über 700.000
Besuchern 20 Prozent mehr Interessierte in den Park und bescherte Djurs
Sommerland das beste Ergebnis in der rund 20-jährigen Geschichte. Das
inklusive Gründungs- und Thematisierungsarbeiten 9,4 Millionen teure
Achterbahn-Investment hat sich ausgezahlt.

Quelle Coasterandmore.de
So ein Investment wäre schon eine Hausnummer. Denke die Vekoma-Version könnte günstiger sein, wirklich viele wurden davon jedoch auch nicht gebaut. Drei insgesamt?

Im ersten Moment musste ich auch an den SkyDragster denken. Sieht zwar auf den erstgen Blick langweilig aus, aber beim Layout ist wohl noch einiges rauszuholen.
Ich meine kürzlich erst irgendwo gelesen zu haben, dass ein weiterer Park diesen Coastertyp von Maurer angekündigt hat. Find es nur leider nicht wieder oder bringe etwas durcheinander :hammer:

Thomas

Belantis-Neuling

Beiträge: 9

Vorname: Thomas

Danksagungen: 5 / 6

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:46

Im ersten Moment musste ich auch an den SkyDragster denken. Sieht zwar auf den erstgen Blick langweilig aus, aber beim Layout ist wohl noch einiges rauszuholen.
Ich meine kürzlich erst irgendwo gelesen zu haben, dass ein weiterer Park diesen Coastertyp von Maurer angekündigt hat. Find es nur leider nicht wieder oder bringe etwas durcheinander
Direkt angekündigt nicht, aber Parque Warner Madrid hat ihn bei einer Umfrage zu einer Neuheit zur Auswahl gestellt: http://web.parquewarner.com/parquesreuni…ngamkxsdca.html

Peace

Saisonkarten-Besitzer

  • »Peace« ist männlich

Beiträge: 136

Vorname: Daniel

Danksagungen: 3 / 32

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:05

Also ich denke mal eher, dass es was in Richtung Wasserattraktion wird. Ich könnte mir zB gut was ähnliches wie Pulsar vorstellen, auch wenn eine baugleiche Anlage sicher zu teuer ist. Vielleicht auch was in die klassischere Wasserachterbahn-Schiene. Eine weitere Achterbahn wäre zwar sicher schön, aber der Park ist sich bewusst, dass eine weitere wasserbezogene Fahranlage fehlt. Dazu vielleicht noch ein schöner Flatride und ein Wirtschaftsgebäude und schon ist die neue Themenwelt fertig. So wie es rüber kam ist man ja mit Gerstlauer im Moment etwas im Zwift, von daher denke ich mal, dass man durchaus auch auf andere Hersteller zurück greift.
Ich bin noch etwas vorsichtig, da es finanziell anscheinend nicht so rosig aussieht. Ich denke mal alles was über eine Gesamtinvestition von 9-10 Millionen geht, ist eher Wunschdenken...

Fahrt mit Huracan: 8o - :rolleyes: - :yeah: - :teufel: - 8| - :wacko: - ?( - :mrgreen: - :huh: - :thumbsup:

daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 664

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 28

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:11

Den Motorbike-Coaster find ich richtig super!

Das wäre dann auch eine Deutschland-Neuheit.

:prost: :prost: :prost:
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Blockbremse

Belantis-Neuling

  • »Blockbremse« ist männlich

Beiträge: 15

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:41

Intamin, Vekoma....
Das aktuellste, die ANKA ist von SBF Visa und davor die Cobra von Gerstlauer.
Ich denke nicht, dass etwas aus der Schweiz oder Niederlande nach Leipzig kommt.

Auch wen man von Brogent Technologies oder KUKA Technologie mal traeumen kann. hachja....
Achtung, SBF VISA baut auch Achterbahnen...(bitte bitte nicht lesen liebes Belantis) :auslachen:

POLYP

Belantis-Neuling

  • »POLYP« ist männlich

Beiträge: 11

Vorname: Polyp

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:08

SBF / Vekoma ich weiß ja nicht :hammer: besser wäre MACK oder GERSTLAUER :juchu: finde Ich

Man kann nur hoffen das die Thematisierung an der Neuen Anlage besser wird.

Tobic

Belantis-Neuling

  • »Tobic« ist männlich

Beiträge: 14

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:30

SBF / Vekoma ich weiß ja nicht :hammer:


Die neuen Vekoma Bahnen sollen aber wirklich eine smoothe Fahrt bieten :D .
Und an eine Bahn von SBF glaube ich nicht, Belantis wird für seine Großinvestition hoffentlich auf einen etablierten Hersteller setzen.

Absolem

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 115

Vorname: Thomas

Danksagungen: 22 / 18

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:36

Ich haette nichts gegen Kuka.


Das kann man so schoen thematisieren. Und ist auch sehr gut Indoor geeignet.

Haette ich fast vergessen, das kommt sogar aus Deutschland.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Absolem« (13. Juli 2017, 21:55)


daniel-daniel

Drachenrittler

  • »daniel-daniel« ist männlich

Beiträge: 664

Vorname: Daniel

Wohnort: Halle

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 13 / 28

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:18

Zum Fantreffen hat uns Herr Linnenbach gebeten wegen der neuen Attraktion 2018 unserer Kreativität freien Lauf zu lassen und Vorschläge zu unterbreiten.

:yeah:

Wenn Achterbahn, dann bitte den Motorbikelaunchcoaster von Vekoma als Indoorattraktion.

Und verwandeln Sie die Motorräder in Flugmotorräder.

Ich habe das schon geistig vor meinem Auge.

:reib:

Zwischen Südamerika und dem "wilden Westen" liegt Florida ... Cape Canaveral

Wie wäre es wenn uns Buddel durch Raum und Zeit in die Zukunft entführt?

Finanziell liegt das Ganze wohl auf dem Level von Huracan ... incl. Thematisierung. Also ist es machbar.

:prost:
Sind wir nicht alle ein bißchen Belaner?


Glover

Community Manager

Beiträge: 959

Danksagungen: 114 / 1

  • Nachricht senden

37

Freitag, 14. Juli 2017, 08:28

Im ersten Moment musste ich auch an den SkyDragster denken. Sieht zwar auf den erstgen Blick langweilig aus, aber beim Layout ist wohl noch einiges rauszuholen.


Zumindest war Herr Linnenbach mit seinem Begleiter erst neulich im Skylinepark zu Besuch... :whistling:

Aber nochmal kurz zur Klarstellung:

das Thema hier "Großinvestition 2018" stammt noch aus der Zeit, als die Familienattraktion noch für 2017 geplant war.
Ich gehe also davon aus, dass uns die neue Themenwelt noch nicht 2018 in neue Abenteuer einladen wird! (Wäre auch zeitlich nicht zu stemmen, Herr Linnenbach sprach ja auch von vollen Auftragesbüchern der Hersteller, zumindest wenn man einen "ordentlichen" Hersteller haben will).

So wie ich es verstanden habe kommt 2018 die neue (eigentlich für dieses Jahr angekündigte) Familienattraktion.
Die neue Themenwelt kommt erst in den Folgejahren... berichtigt mich, wenn ich da etwas anderes verstanden habe als ihr.

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

38

Freitag, 14. Juli 2017, 21:06

Stimmt

Im ersten Moment musste ich auch an den SkyDragster denken. Sieht zwar auf den erstgen Blick langweilig aus, aber beim Layout ist wohl noch einiges rauszuholen.


Zumindest war Herr Linnenbach mit seinem Begleiter erst neulich im Skylinepark zu Besuch... :whistling:

Aber nochmal kurz zur Klarstellung:

das Thema hier "Großinvestition 2018" stammt noch aus der Zeit, als die Familienattraktion noch für 2017 geplant war.
Ich gehe also davon aus, dass uns die neue Themenwelt noch nicht 2018 in neue Abenteuer einladen wird! (Wäre auch zeitlich nicht zu stemmen, Herr Linnenbach sprach ja auch von vollen Auftragesbüchern der Hersteller, zumindest wenn man einen "ordentlichen" Hersteller haben will).

So wie ich es verstanden habe kommt 2018 die neue (eigentlich für dieses Jahr angekündigte) Familienattraktion.
Die neue Themenwelt kommt erst in den Folgejahren... berichtigt mich, wenn ich da etwas anderes verstanden habe als ihr.
Gleiches sagte er auch bei unserem Fantreffen zu Pfingsten.
Aber er sprach auch häufig von der "Indoorhalle", welche in den kommenden drei Jahren kommen soll.
Das Niveau & die Fahrattraktionen sollen denen in den zahlreichen Plopsaparks ähneln.
Die Beckenbügel von Gerstlauer für HURACAN sind noch nicht vom Tisch.
Gerstlauer kann aber derzeit nur Züge mit 5 Sitzen mit Beckenbügeln anbieten, daher zu geringe Kapazität.
Er sagte, dass er da am Ball bleibt

Absolem

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 115

Vorname: Thomas

Danksagungen: 22 / 18

  • Nachricht senden

39

Freitag, 14. Juli 2017, 22:05

Zitat

Gerstlauer kann aber derzeit nur Züge mit 5 Sitzen mit Beckenbügeln anbieten, d


Ich denke, es ist nur eine Kostenfrage. Gerstlauer wird sich die Wagen nicht ins Regal legen.


Diese Bahn hatte bis Weihnachten 2016 noch Schulterbuegel mit Ratsche. Die neue Loesung finde ich hier sehr angenehm.

Absolem

Saisonkarten-Besitzer

Beiträge: 115

Vorname: Thomas

Danksagungen: 22 / 18

  • Nachricht senden

40

Freitag, 14. Juli 2017, 23:12

Zitat

Wie wäre es wenn uns Buddel durch Raum und Zeit in die Zukunft entführt?


Genau darum sollte es gehen. Es kommt keiner in einen Park um das neuste Machwerk von Vekoma oder Gerstlauer oder, oder... zu sehen. Man sollte viel lieber hinfahren um eine Reise oder ein Abenteuer zu erleben. Ob es nun ein Flug zum Mars oder vorwaerts durch die Zeit ist. Es kann von mir aus auch Unterwasser sein mit einem U-Boot durch den Atlantik.

Ich wuerde mich freuen, wenn man nicht mehr die Bahn, dafuer das Erlebnis in den Vordergrund stellt.

Alles was Koerperlich machbar ist, hat irgendein Coaster schon erreicht. Will man in Zukunft mit einer Attraktionen Gaeste anlocken darf diese nicht in der Masse untergehen. Eine meiner lieblings Attraktionen ist 18 Jahre aelter als ich es bin. Diese ist heute noch viel besucht und besungen.

Social Bookmarks