Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Teliuss

Redakteur Nord

  • »Teliuss« ist männlich

Beiträge: 481

Vorname: Liam

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:22

Ein Argument gegen den verkauf des Hansa-Parks ist der Geschäftsführer, der seinen Park definitiv nicht so schnell hergeben wird.
Last rider @ Indianerkanus 2010!

Glover

Community Manager

Beiträge: 904

Danksagungen: 90 / 1

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:27

Zitat

Ein Argument gegen den verkauf des Hansa-Parks ist der Geschäftsführer, der seinen Park definitiv nicht so schnell hergeben wird.

Das selbe habe ich auch früher immer vom Heidepark gedacht.... und denke das ehrlich gesagt jetzt auch von Belantis.

Klar, Belantis geht es wirklich hauptsächlich ums Geld, da fehlt etwas die Liebe zum Detail. Aber gerade mit der Beteiligung von Erwin Linnenbach mit über 53% der Anteile am Park bezweifle ich, dass diese "Mehrheit" und somit auch eine gewisse Art von Macht schon wieder zugunsten einer anderen Investorengruppe aufgegeben wird.

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 946

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 78

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:31

Die Übernahme der 53% kann auch nur eine "Bankgeschichte" sein, aber das hat nix mit dem thema zu suchen.
Ich kann mir nur schwer Biene Maya oder Flip im Tal der Pharaonen oder Am Strand der Götter vorstellen. Irgendwie kann ich mir das Geschäftsmodel von Plopsa bei BELA nur schwer vorstellen.
Bleibt Herr Job dann GF wenn BELA wirklich verkauft wird?!
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Glover

Community Manager

Beiträge: 904

Danksagungen: 90 / 1

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:36

Die Übernahme der 53% kann auch nur eine "Bankgeschichte" sein, aber das hat nix mit dem thema zu suchen.


Klar hat das mit dem Thema zu tun, sehr viel sogar.
Wenn du die Mehrheit der Anteile besitzt, so wie Erwin Linnenbach an Belantis, hat er hier eine extreme Entscheidungsgewalt,
auch wenn er das Management Hr. Job überlässt.

Und durch eine neue Invesorengruppe, die dann die Mehrheitsbeteligung erhalten würde, wäre diese neu errungene "Macht" schon wieder zunichte gemacht.
Und wenn der neue Gesellschafter nicht so per Du mit Hr. Job ist, könnte das auch auf kurz oder lang personelle Konsequenzen bedeuten (egal in welcher Hinsicht).

So ist das in der kapitalistischen Wirtschaft:
der, der das Geld hat, der hat die Macht. Ganz einfach.

PS: genau wie du Marcel kann ich mir die Plpsa-Philosophie in Belantis nicht vorstellen. Ich finde den Grundgedanke mit den verschiedenen Erdteilen perfekt und ausbaufähig.
Da hat kein Grashüpfer oder eine Biene was dazwischen zu suchen ;)
Und Buddel würde dann über kurz oder lang auch von der Bildfläche verschwinden, so, wie auch Holly aus dem Holydaypark eliminiert wurde.

funtick

Belantis-Neuling

Beiträge: 7

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 16:02

Weil diese Plopsa Gruppe... baut eigentlich nur für kleine Kinder.... und nicht für Jugendliche und Erwachsene...
Mit dieser Aussage hast du sich selber aus dieser Diskussion qualifiziert. Plopsa baut mit Sicherheit nicht nur Sachen für Kleinkinder, weiß gar nicht woher dieser Quatsch kommt. (Die Aussagen kommen wahrscheinlich von Leuten welche noch nie ein Plopsa-Park besucht haben) In DePanne steht mit Anubis the Ride ein super Launch-Coaster von Gerstlauer. In Coo ein super Spinner-Coaster von Gerstlauer für die ganze Familie und der HoPa bekommt 2014 wahrscheinlich ebenfalls ein Gerstlauer Launcher. Plopsa ist eine Gruppe welche auf die ganze Familie zieht, dazu gehören eben auch den Sektor der kleinen Kinder. Aber das sie nur Sachen für kleine Kindern bauen ist einfach "geistlicher Dünnschiss" bzw. zeugen davon das diese Person sich nicht im Ansatz mit dieser Gruppe beschäftigt hat aber darüber werten will .

Ich kann mir nur schwer Biene Maya oder Flip im Tal der Pharaonen oder Am Strand der Götter vorstellen.
Plopsa thematisiert nicht alles nach ihren Serien. Es gibt auch einige "Neutrale" Bereiche. (Welche im übrigen auf seehhhrrr hohen Niveau thematisiert sind) Daher würde ich davon Ausgehen das diese Bereich ähnlich wie im HoPa das Pfälzer Dorf und das Base-Camp erhalten bleiben würden.

Bleibt Herr Job dann GF wenn BELA wirklich verkauft wird?
Generell fährt Plopsa so das der GF/Parkchef als Parkleiter bleiben darf, wen er will .

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 946

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 78

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:02

Hallo funtick,

danke für Deine "Aufklärung". ^^
Einen Plopsa Park habe ich noch nicht besucht, daher kenne ich von dem Berichten aus dem Holiday park eben nur die Biene Maya & Co

Dann bin ich mal gespannt ob Herr Job bleibt, falls Belantis gekauft werden sollte.
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 23. Oktober 2012, 15:32

Kandidatenauswahl weiter eingeengt

Hier könnt Ihr weitere Streichkandidaten nachlesen: http://twitter.com/pretparkkriebel/status/254522583528136704

Also Fort Fun & Geiselwind fallen lt. Steve Van den Kerkhof (CEO) weg, da bleiben ganz ehrlich nicht mehr viele Kandidaten, welche in das bekannte Raster passen.

Wer wird es?
Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung :!:

Das Rastiland ist seit 2010 im Gespräch, da kamen bereits die ersten Presseinfos von Studio 100 heraus, dass man in Deutschland nach dem Holiday Park weitere (mindestens) 2-3 Freizeitparks kaufen möchte.
Aber bislang gibt es nur Gerüchte, weitere Presseinfos und was tat sich bislang: Nichts :!:

Wer sich einmal die div. Portfolios der "Kette" angesehen hat, der kann feststellen, dass von Kleinkind bis zum Senior alles bedient wird.
Ok, Thrillparks wie der HP führt die "Kette" nicht, aber ganz ehrlich, einige Fahrgeschäfte (den tanzenden Pavillion einmal außen vor) würden Belantis total bereichern.

Nur, es müsste viel verändert werden, wie lange würde dieses alles dauern: 4-6 Jahre???

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

48

Montag, 3. Dezember 2012, 08:36

Studio 100 nach Berlin?

..merkwürdiges lass ich heute früh im Coasterfriends.de Forum.
Da wurde von einem User aufgeführt, dass Sabrina Witte bei einer Spreepark-Führung geäußert haben soll, dass Studio 100 (Plopsa) am Gelände vom ehemaligen Spreepark interessiert sei und am 06.12 die Entscheidung fallen soll, ob Plopsa das Gelände erwirbt.
..als Problem wurde die Parkplatz-Situation aber aufgeführt.
Mhh, wenn dass das einzige Problem sein würde, dann gäbe es bald einen Freizeitpark in Berlin :)
Aber im Ernst, man bracht dieses Thema Spreepark nicht mehr aufkochen.
Ganz ehrlich, wer investiert ca.10 Mio Euro (Altlasten & Parkhaus) ohne Sicherheit, dass Senat& Bezirk und die beschwerdefreudigen "Bürger" nicht einen Baustart in die Länge ziehen.
Mehrere Investoren, zuletzt sogar die Mack-Familie schrecken diese Summen und die Auflagen vom Land Berlin ab.
.. nun wieder ontopic:
Auch der Holiday Park soll 2012 besuchermäßig eine miese Saison "erwirtschaftet" haben.

Ganz ehrlich, ich spekuliere, dass Studio 100/Plopsa keinen weiteren Park in "Good old germany" erwerben wird.

Für mich persönlich ist das Thema durch, da es auch bei Belantis viele staatliche Beschränkungen gibt für einen weiteren Ausbau, so dass ich nicht sehe, dass Millioneninvestitionen nach Leipzig fliessen werden.

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Schöne Adventszeit :)

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

49

Montag, 3. Dezember 2012, 14:40

Umgehört

..in meiner Mittagspause habe ich heute einige Telefonate geführt und mir mal eine ältere Google-Einträge zu diesem Thema angesehen.

Patrick Elmendorff, Chef der deutschen Vertriebstochter Studio 100 Media, sagte in einem Interview mit der "Financial Times Deutschland" (FTD/die gibt es in der Zwischenzeit auch nicht mehr,oder?) vor genau einem Jahr (Anfang Dezember 2011) folgendes:

Bis 2013 wollen wir in Deutschland zwei oder drei Indoorthemeparks eröffnen.

Ein mir von früher bekannter Lokalredakteur der Berliner Morgenpost meinte, dass es keinen Freizeitpark im Spreepark geben wird.
..im Gespräch war einmal ein Indoor-Bereich im Flughafen Tempelhof, dass hatte der Senator Müller (SPD) abgelehnt.
..auch war einmal ein Gelände in der Nähe vom zukünftigen (2017?? ;) ) BER-Flughafen weiter im Gespräch, es endete aber ohne Ergebnis.

Was hat das mit Belantis zu tun?
Nichts, außerdas halt derzeit es wohl Gespräche mit vielen Übernahmekandidaten gibt
..ob Belantis aktuell dabei ist, ganz ehrlich, da habe ich keine Ahnung. ?(
..mal sehen, wann und ob etwas in den nächsten Wochen rauskommt ans Licht oder die Sache einschlümmert, auf Grund von finanziellen Engpässen des möglichen Investors.


Hat einer von Euch dazu etwas Neues zu schreiben.

Was schreibt die Bild Leipzig oder andere Zeitungen rund um Leipzig?

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 17:55

Neu aufgewärmt

..die Info in der Pressemeldung (..siehe Thread zum Spreepark) überrascht selbst mich. 8o

Studio 100 will fünf Freizeitparks in Deutschland "installieren".
.. da bleibt ja noch Hoffnung für Belantis,oder? ;)

..ganz ehrlich, ich gebe Belantis sehr große Chancen zukünftig unter Studio 100-Flagge das Segel zu setzen.
(aber das hatte ich ja schon ein paar Mal geschrieben,oder?)

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:48

Der Meinung bin ich eben auch das es nur eine frage der Zeit ist das Belantis zu Studio 100 gehört ;)
liebe Grüße Päddi :yeah:

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

52

Montag, 7. Oktober 2013, 10:19

Neues von Plopsa

Freizeitpark-Welt.de veranstaltete mit über 50 Teilnehmer am letzten Samstag ihr Community Fantreffen im Holiday Park und der Geschäftsführer Herr Beitz begleitete dieses Fantreffen nicht nur, sondern stand 45 Minuten in einer Gesprächsrunde Rede und Antwort (zuvor gab es eine sehr interessante Präsentation der Neuheit 2014 und der weiteren Zukunftspläne).
... was geht das die Belantis Fans an?
..hier die Antwort:
Plopsa/Studio 100 wird in den kommenden Wochen/Monaten seine Erweiterungspläne zum Erwerb/Übernahme/Neubau neuer Freizeitparks in Deutschland wieder aufnehmen. (lagen auf Grund des Themas: Spreepark einige Zeit auf Eis)
Auf meine Nachfrage wurde zwar nichts genaueres kund getan, aber man hat auch neue Indoorparks in den östlichen Bundesländern im Auge ;)
Zielgruppe soll jedes Alter sein.

Der Holiday Park wird in den kommenden 7 Jahren weiter zu einem "Plopsa Panne Belgien Park" umgebaut bzw. gestaltet und man will auch einen ganzjährigen Betrieb für einen neuen deutschen Indoor-Freizeitpark ausprobieren.
Einen genauen Standort gab es natürlich noch nicht auf die Ohren/in die Ohren der anwesenden Teilnehmer, aber es kommt!!!!!!!! (er kommt).

Viele Grüße aus Berlin
Andrej

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andrej« (7. Oktober 2013, 10:24)


Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

53

Montag, 7. Oktober 2013, 13:19

Offtopic

Offtopic:
Wer gerne erfahren will, was so andere Freizeitparkfans in Freizeitparks treiben, kann sehr gerne mal bei mir unter www.woiczik.de reinschauen.
(mit aktuellem Bericht über das FPW.de Fantreffen)
..und so kommen wir wieder zum Thema:
..mit News von Plopsa :mrgreen:

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 946

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 78

  • Nachricht senden

54

Montag, 7. Oktober 2013, 16:22

Offtopic:
Wer gerne erfahren will, was so andere Freizeitparkfans in Freizeitparks treiben, kann sehr gerne mal bei mir unter www.woiczik.de reinschauen.
(mit aktuellem Bericht über das FPW.de Fantreffen)
..und so kommen wir wieder zum Thema:
..mit News von Plopsa :mrgreen:



Immer dieses rumgespamme Herr Woiczik :depp: ;)

Wenn Plopsa erst wieder die Pläne auffgreift kann es noch Jahre dauern bis ein geeigneter Park gefunden wurde und wer weis was dann in Zwenkau noch offen oder geschlossen ist.
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 844

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 8. Oktober 2013, 14:50

Kann schnell gehen

Lieber Cheffe,
wie man beim Holiday Park sehen kann, geht es manchmal auch ganz schnell ;)
Das gesamte Interview kann man demnächst auf FPW.de "hören & sehen". ;) :hammer:

Mein Tipp: Der Park in Zwenkau wird als Entschleunigungsoase für die Millionen Touristen am "See" genutzt. ;)
..da passiert nichts mehr. Selbst ein ABC Rides Fahrgeschäft ist wohl nicht mehr für 2014 drin.

Viele Grüße aus Berlin in die sonntägliche Staufalle ;)
Andrej

Social Bookmarks