Sie sind nicht angemeldet.



:stern: BelantisFans TV - Der Infokanal über das AbenteuerReich BELANTIS :stern:

:stern: BelantisFans.de gibt es auch bei Facebook :stern:


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: belantisfans.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ToSch

Buddelbahn-Lokführer

  • »ToSch« ist männlich

Beiträge: 28

Vorname: Toni

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. August 2011, 13:52


Fakt ist, dass die Plopsa-Gruppe noch drei "Übernahmekandidaten" in ganz Deutschland sucht, so steht es in diesem sehr interessanten Fachmagazin.

Ich hab mir das jetzt die beiden betreffenden Artikel auch mal durch gelesen. Plopsa möchte bis 2020 für 100 Millionen in Deutschland investieren heißt in der KPR und die Hälfte davon zu Gunsten des Holiday Park (mit Erwerb) heißt es dort. Auf gut deutsch für die anderen 3 Park stehen insgesamt noch 50 Millionen zur Verfügung. Also schauen wir mal drauß wird und wo man in den nächsten Jahren Plopsa in Deutschland begegnen kann


In einem Bericht über den Bau des größten Freizeitparks in Osteuropa, nahe Warschau, wird aufgeführt, eine Zeile mit Belantis und 50 Mio. Euro.
Gab es tatsächlich Überlegungen der Investorengruppe, welche nunmehr einen der größten Freizeitparks in Europa baut/bauen will, für 50 Mio. den Belantis Freizeitpark zu kaufen und dort zu einem großen, erstklassigen Freizeitpark weiterzuentwickeln?

Ich hab das in dem Artikel so verstanden, dass Autor der Meinung sei wie Belantis damals mit 50 Mio erst mal den Themenpark zu bauen und erst dann später das Badeparadies... Denn jetzt soll beides, ein Themenpark und ein Badeparadies in der Art des Tropical Island, mit einmal gebaut werden.

DrachenReiter1975

Saisonkarten-Besitzer

  • »DrachenReiter1975« ist männlich

Beiträge: 100

Vorname: Alexander

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 31. August 2011, 22:25

Zitat von caboose

Zitat

Ich sag immer, geredet wird viel und nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde. Von daher abwarten und Tee trinken.
Ich schließe mich der Meinung von caboose an und denke mal, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. September 2011, 17:40

..ein wenig offtopic, aber

..ein wenig offtopic, aber hier eine Details über den möglichen neuen Freizeitpark in Polen.

Adventure World Warsaw to get two themed hotels
12th September 2011



Two themed hotels which will form part of the first phase of the Adventure World Warsaw amusement park project are due to be completed in the spring of 2014.

The Adventure World Warsaw amusement park, work on which is set to begin in spring 2012, will be located in Grodzisk Mazowiecki, about 40 kilometers from the capital.

The themed hotels, named Aqua Hotel and Grand Resort Hotel, will be the first of their kind in Poland, Las Palm, the special-purpose vehicle set-up to construct and manage the whole project, said in a press release.

The facilitites, whose designs will tie-in with some of the themes and concepts of the park, will offer a total of 800 rooms.

The three-star Aqua Hotel will be geared toward families with children. It will include 410 four-person rooms and will be directly connected to Adventure World Warsaw’s water park.

The second themed hotel, Grand Resort Hotel, will provide more up-market accommodation, with 28 luxury suites due to be offered among its 321 rooms.

The investor behind the whole project is a Luxembourg-based international consortium of private investors. The investment is estimated to cost around €400 million.

Aside from Las Palm, the group of companies involved in the project also includes architectural studio AGS Architects, as well as Jora Vision, Vekoma Rides Manufacturing, Hafema and International Destination Strategies.


From Warsaw Business Journal by Katarzyna Piasecka

eKs_Productions

Drachenrittler

  • »eKs_Productions« ist männlich

Beiträge: 376

Vorname: Eric Christopher

Wohnort: Hildesheim (Erstwohnsitz) und Zwickau (Zweitwohnsitz)

Beruf: Student vs. Lebenskünstler

Danksagungen: 6 / 6

  • Nachricht senden

24

Montag, 6. Februar 2012, 19:30

...hab grad 'n anderen input gesehen, und zwar wurde bei einem anderen forum über das tropical island gesprochen und das die gerade nach (kooperations)partnern suchen um ihr angebot durch einen freizeitpark zu erweitern...und da ich vor einigen tagen diesen thread hier gelesen hatte, dachte ich, es passt vielleicht hier hin, da das ja eigtl. die perfekte "ost"-plazierung für plopsa wäre...
-- liebe grüße, (in der hoffnung mit dem ausgraben des themas niemanden zu verärgern, da ich auf seite auch einige unschöne sachen gelesen habe)...
>> <<

Andrej

Drachenrittler

  • »Andrej« ist männlich
  • »Andrej« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Vorname: Andrej

Wohnort: Berlin

Beruf: Kaufmann der Grundstücks-und Wohnungswirtschaft

Danksagungen: 20 / 7

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:16

Anmerkung

Tropical Island sucht Kooperation mit einem Freizeitpark?
Ich hab 'da mal eine Frage, wo hast Du denn das gelesen?
Mir wäre dieses sehr neu und widerspricht den Äußerungen der Leitung vom TI.von Dezember 2011.

Viele Grüße aus Berlin

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

26

Samstag, 6. Oktober 2012, 17:46

Belantis An Plopsa Verkauft?

Kauft da etwa die großkette Plopsa Belantis :?:

Zitat

Sonstiges
Plopsa plant demnächst einen weiteren Freizeitpark in Deutschland zu kaufen, der mehr als drei Autostunden vom Holiday Park entfernt liegt und jährlich etwa 450.000 Besucher zählt.


Hier der volle Artikel:
Heute wurde im Plopsaland De Panne der Plopsa Fanday gefeiert, der von unserer belgischen Partnerseite PlopsaFansite.be geleitet und organisiert worden ist. Neben einem spannendem Programm gab es auch eine Gesprächsrunde mit Steve Van den Kerkhof, der interessante Neuigkeiten verriet.
Saison 2013
Im nächsten Jahr wird es einige Veränderungen geben. Neben dem neuen Restaurant im Majaland wird ein großzügiger Kinderspielplatz enstehen. Außerdem werden die Mini-Cars neu gestaltet und thematisiert.
Das Aquascope, der alte Plopsa-Shop und das Mississippi Playboard werden abgerissen und ein neue, breite Promenade entsteht entlang des Donnerflusses. Der Weg wird am Free Fall Tower beginnen und vor dem Eingang zum Restaurant Pfalzgraf enden (Artwork folgt).
Das Base Camp wird einen neuen Boden erhalten. Die Themenfahrt Tabalugas Abenteuer soll komplett überarbeitet werden und erhält ein neues Stationsgebäude (Artwork folgt).
Sonstiges
Plopsa plant demnächst einen weiteren Freizeitpark in Deutschland zu kaufen, der mehr als drei Autostunden vom Holiday Park entfernt liegt und jährlich etwa 450.000 Besucher zählt.


(c) Quelle
liebe Grüße Päddi :yeah:

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

27

Samstag, 6. Oktober 2012, 17:57

Das erklärt somit auch warum nichts neues mehr kommt
und weshalb das ABO AUFGELÖST WIRD :belehr:
liebe Grüße Päddi :yeah:

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

28

Samstag, 6. Oktober 2012, 18:50

Planen heißt nicht tun.
Warum sollte BELANTIS sich dann auf der EAS präsentieren, was nicht gerade günstig ist?!
Warum übernimmr Herr Linnenbrg 53% vom Freizeitpark, wenn man Ihn verkaufen will?!
Es gab schon soviele Gerüchte über Firmen die BELA kaufen wollten. Und wenn es tatsächlich eines Tages so ein soll, muss das nicht unbedingt negativ sein.
Nur hat Plopsa eine andere Thematisierung die nicht wirklich mit dem Aufbau von BELANTIS zusammen passt oder willst Du die Biene Maya durch Ägypten fliegen lassen?
Tabaluga und die Insel der Ritter könnten noch zusammen passen. ;)
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

29

Samstag, 6. Oktober 2012, 19:07

Hatte der Holiday Parky auch nicht ;)

Und wer sagt das es Pyramide und Co dann noch gibt ? :D

es ist alles möglich zumal die Zahlen auf Belantis Passen
liebe Grüße Päddi :yeah:

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

30

Samstag, 6. Oktober 2012, 19:53

450tausend und 580tausend (offizielle) Besucher sind dann doch schon ein Unterschied.
Die GERÜCHTE besagten damals das die gruppe 3 Parks kaufen wollten. Unter anderem war auch die Rede vom Rastiland usw.
Von daher abwarten was passiert.

PS. Dein Link zur Quelle funzt nicht
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

31

Samstag, 6. Oktober 2012, 21:50

liebe Grüße Päddi :yeah:

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

32

Montag, 8. Oktober 2012, 18:11

die Meldung hat in der Freizeitpark Szene eingeschlagen, passend dazu einen Kommentar von Parkscout

http://www.parkscout.de/magazin/freizeit…te-2012/kolumne
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Glover

Community Manager

Beiträge: 932

Danksagungen: 109 / 1

  • Nachricht senden

33

Montag, 8. Oktober 2012, 21:33

Da es Geiselwind und Fort Fun nun definitiv nicht sind, engt sich der Kreis somit weiter ein.

Aber wer sagt denn, dass Plopsa nicht auch Interesse an Plohn hat? ;)

Ich hoffe jedenfalls, dass nicht Belantis der "Auserwählte" ist.

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

34

Montag, 8. Oktober 2012, 22:10

Plohn hat nicht so viele Besucher ;)
liebe Grüße Päddi :yeah:

Ratzeck

Drachenrittler

  • »Ratzeck« ist männlich

Beiträge: 5 947

Vorname: Marcel

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 284 / 79

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 9. Oktober 2012, 06:12

Noch nicht dafür@ Paddi


wer sagt das es Geiselwind und das Fort Fun nicht sind?Rastiland ist auch schön oft genannt wurden. Keine Ahnung ob der soviele Besucher hat.
Community Manager & Public Relations
www.BelantisFans.de

Glover

Community Manager

Beiträge: 932

Danksagungen: 109 / 1

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 9. Oktober 2012, 09:49

Zitat

wer sagt das es Geiselwind und das Fort Fun nicht sind?


Das hat Steve Van den Kerkhof (Geschäftsführer Plopsa) persönlich beim Plopsa Fan Day gesagt ;)

Zitat

"Plopsa gaat Fort Fun & Geiselwind zeker niet kopen. Ze willen een groter park kopen dat veel potentieel heeft."

Heißt auf Deutsch soviel wie
"Plopsa wird Fort Fun und Geiselwind sicher nicht kaufen. Wir möchten einen großen Park kaufen welcher viel Potential hat".

Quelle

PS: Das Rastiland hat rund 300 000 Gäste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glover« (9. Oktober 2012, 09:54)


Sky-Boy88

Drachenrittler

  • »Sky-Boy88« ist männlich

Beiträge: 363

Vorname: Patrick

Wohnort: 15827 / Blankenfelde

Beruf: Stellvertretene Marktleitung bei Netto

Danksagungen: 13 / 2

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 9. Oktober 2012, 12:11

Die sollen bloß die Finger vom Belantis lassen. Weil diese Plopsa Gruppe... baut eigentlich nur für kleine Kinder.... und nicht für Jugendliche und Erwachsene... weil sonst brauch ich da nicht mehr hinfahren....

Aber ich hoffe mal nicht das sich BELA aufkaufen lassen möchte.... weil BELA möchte sicherlich selbst sich was aufbauen und als Privatpark nach oben an die Spitze kommen... hoffe ich mal jedenfalls

Glover

Community Manager

Beiträge: 932

Danksagungen: 109 / 1

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 9. Oktober 2012, 12:17

Wenn man sich das Zitat vom Geschäftsführer durchliest ("...großer Park mit viel Potential..."),
könnte es am Ende nicht auch der Movie Park oder sogar der Hansa-Park sein?!

paddi

Götterflügler

  • »paddi« ist männlich

Beiträge: 235

Vorname: Patrick

Wohnort: Hof

Beruf: Medientechnologe

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 9. Oktober 2012, 15:29

Der Moviepark ist bereits teil einer anderen Firma(gruppe) der nicht verkauft wird ;)
Hansa Park hat schon Planungen bis 2016 also wird er das auch nicht sein!

Potential hat Belantis mehr als genug ;)
liebe Grüße Päddi :yeah:

Glover

Community Manager

Beiträge: 932

Danksagungen: 109 / 1

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 9. Oktober 2012, 15:41

Zitat

Hansa Park hat schon Planungen bis 2016 also wird er das auch nicht sein!


Belantis hat sogar schon Planungen bis 2022, von daher ist dies kein Argument.

Einzig die Besucherzahl, die bei Hansapark und Moviepark > 1 000 000 Besuchern liegt, wäre ein Argument gegen diese beiden Parks.

Social Bookmarks